Initia­ti­ve „geMAIN­sam“ for­dert stär­ke­ren Focus auf den Main

Übergabe der Resolution an den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder
Übergabe der Resolution an den bayerischen Ministerpräsidenten Dr. Markus Söder

Regio­nal­ma­nage­ment mit dabei

Mit der Initia­ti­ve „geMAIN­sam“, einem Bünd­nis aus Main-Anrai­nern, soll der Main – von der Quel­le bis zur Lan­des­gren­ze – bes­ser in den Fokus gerückt wer­den. Eine Infor­ma­ti­ons­stel­le soll geschaf­fen wer­den. Dies wird als Chan­ce gese­hen, um die Main-Regi­on fort­zu­ent­wickeln, denn der Fluss ver­bin­det Natur­räu­me, Regio­nen, Bal­lungs­räu­me und länd­li­che Regio­nen.

Stell­ver­tre­tend für knapp 90 Kom­mu­nen ent­lang des baye­ri­schen Mains über­gab des­halb Knetzgaus Bür­ger­mei­ster Ste­fan Pau­lus in der Baye­ri­schen Staats­kanz­lei eine Reso­lu­ti­on an den baye­ri­schen Mini­ster­prä­si­den­ten Dr. Mar­kus Söder. 30 Ver­tre­ter aus Ver­bän­den, Kom­mu­nen und Regio­nal­ma­nage­ment unter­stri­chen in Mün­chen die brei­te Basis der Initia­ti­ve. Auch Stadt und Land­kreis Bay­reuth sind durch das Regio­nal­ma­nage­ment der Regi­on Bay­reuth dabei und wer­den von Land­rat Her­mann Hüb­ner und Ober­bür­ger­mei­ste­rin Bri­git­te Merk-Erbe unter­stützt.

„Es ist an der Zeit, den Main mit all sei­nen Facet­ten wie­der stär­ker in den gemein­schaft­li­chen Mit­tel­punkt Nord­bay­erns zu rücken, in das Bewusst­sein der dort leben­den Men­schen. Der Main ist mehr als nur eine Was­ser­stra­ße, er präg­te und prägt das Leben der Men­schen und wir wol­len mit unse­rem Zusam­men­schluss den Main wie­der den Men­schen ein Stück weit zurück­ge­ben“, so Initia­ti­ven­grün­der Pau­lus bei der Über­ga­be. „Der Main soll stär­ker als bis­her in den Fokus rücken, heißt es in der Reso­lu­ti­on.“

Der baye­ri­sche Mini­ster­prä­si­dent sicher­te eine Prü­fung zu, wie eine Unter­stüt­zung der Inia­ti­ver „geMAIN­sam“ durch die Baye­ri­schen Staats­re­gie­rung aus­se­hen könn­te.

Schreibe einen Kommentar