Kurse in der Stadtbibliothek Bayreuth

WhatsApp-Anfängerkurs für Smartphones

Das Lernstudio des RW21 bietet am Dienstag, 23. Oktober, von 10.30 bis 12.30 Uhr, den Workshop „WhatsApp-Anfängerkurs für Smartphones“ an. In dem Kurs lernen die Teilnehmer/innen, die Kurznachrichten-App WhatsApp zu bedienen. Wie verschicke ich einfach Nachrichten, Emojis, Bilder, Videos und noch mehr? Welche Einstellungen sind wichtig, wie kann ich meine Nachrichten sichern, Kontakte hinzufügen, Gruppen-Chats erstellen oder die Video-Telefonie nutzen? Für diesen Kurs benötigen die Teilnehmer ein Smartphone mit Google/G-Mail-Konto, aktiver Sim-Karte und ausreichend Speicherplatz auf dem Gerät. Die Leitung hat Diplom-Pädagogin Bianka Hoffmann, die Gebühr beträgt sieben Euro (fünf Euro mit gültigem Bibliotheksausweis). Anmeldungen sind per E-Mail bis Dienstag, 16. Oktober, per Mail stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de, telefonisch unter 0921 50703830 oder am Servicepoint im Erdgeschoss möglich.

Instagram für Anfänger

Das Lernstudio des RW21 bietet am Dienstag, 24. Oktober, von 16.30 bis 18.30 Uhr, einen Workshop zur „Einführung in die Instagram-App“ an. Facebook war gestern, heute ist Instagram die angesagte Social-Media-App! In dem Kurs lernen die Teilnehmer/innen, wie Fotos hochgeladen, bearbeitet und verlinkt werden und wie man die passenden Hashtags und Bildunterschriften wählt. Um sich bei der Instagram-App anzumelden, werden ein Smartphone, eine E-Mail-Adresse und ein dazugehöriges Passwort benötigt. Die Leitung des Kurses hat Bianka Hoffmann, die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro (fünf Euro mit gültigem Bibliotheksausweis). Anmeldungen sind bis Dienstag, 16. Oktober, per Mail an stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de, telefonisch unter 0921 50703830, oder direkt am Servicepoint im Erdgeschoss des RW21 möglich.

Speichern auf dem PC und in einer Cloud

Das Lernstudio des RW21 lädt am Samstag, 27. Oktober, von 10.15 bis 14.45 Uhr, zu einem Workshop „Grundlagen für Anfänger: Speichern auf dem PC und in einer Cloud“ ein. Daten lassen sich nicht nur lokal auf dem Computer, auf USB-Stick oder Festplatte speichern, sondern auch im Internet, also online in einer sogenannten Cloud. Auf die Dokumente im Cloud-Speicher kann man von allen Geräten übers Internet zugreifen. Im Kurs werden den Teilnehmern/innen beide Möglichkeiten der Datenspeicherung gezeigt – lokal und online. Anhand zwei bekannter Beispiele (Dropbox und Google Drive) lernen sie, wie sie sich bei der Cloud anmelden und diese nutzen. Grundliegende PC-Kenntnisse sind Voraussetzung, außerdem benötigen die Teilnehmer eine E-Mail-Adresse (Zugangsdaten zum Kurs mitbringen!). Besitzer eines Android-Smartphones sind über ihr Google-Konto bereits bei Drive registriert (G-Mail-Zugangsdaten notwendig).

Die Leitung des Kurses haben Diplom-Pädagogin Bianka Hoffmann und Reiner Zahn, die Gebühr beträgt zwölf Euro (zehn Euro mit gültigem Bibliotheksausweis). Anmeldungen sind per E-Mail bis Dienstag, 16. Oktober, unter stadtbibliothek@stadt.bayreuth.de, per Telefon unter 0921 50703830 oder am Servicepoint im Erdgeschoss möglich.

Schreibe einen Kommentar