204.545 Frei­bad­be­su­cher bre­chen alle Rekor­de in Bam­berg

204.545 Bade­gä­ste haben in die­sem Som­mer das Bam­ba­dos-Frei­bad, das Frei­bad Gaustadt und die Hain­ba­de­stel­le besucht – das ist ein neu­er Besu­cher­re­kord in Bam­bergs Frei­bä­dern. Bis­her hat der Som­mer 2006 das Besu­cher­ran­king ange­führt: damals wur­den 203.753 Bade­gä­ste gezählt.

„Wir sind sprach­los, auf der Ziel­ge­ra­den noch den Besu­cher­re­kord geknackt zu haben“, sagt Elke Neu­ner, Betriebs­lei­te­rin für die drei Anla­gen der Stadt­wer­ke Bam­berg: „Jetzt schnau­fen unse­re Mit­ar­bei­ter durch, fei­ern Über­stun­den ab, machen Urlaub – und berei­ten die Bäder ab Früh­jahr auf die neue Frei­bad­sai­son vor.“

Bis es im kom­men­den Früh­jahr wie­der soweit ist, lädt das Bam­ba­dos mit sei­nem gro­ßen Sport­becken, zwei Lehr­schwimm­becken, gro­ßem Frei­zeit­be­reich und zer­ti­fi­zier­ter 5‑Ster­ne-Sau­na zum Ent­span­nen ein. Ein umfang­rei­ches Ver­an­stal­tungs­pro­gramm lässt in dem Fami­li­en- und Sport­bad kei­ne Lan­ge­wei­le auf­kom­men. An jedem ersten Frei­tag ist die „Late-Night-Sau­na“ bis Mit­ter­nacht geöff­net, an jedem ersten Sams­tag im Monat ste­hen bei der Fami­li­en­sau­na auch die klei­nen Gäste im Vor­der­grund und wer­den mit spe­zi­el­len Extras ver­wöhnt. Die näch­ste „lan­ge Saun­a­nacht“ fin­det am 20. Okto­ber statt, dann als „Chill-Out-Night“ inklu­si­ve tex­tilfrei­em Baden zwi­schen 22 Uhr und Mit­ter­nacht.

Vol­les Haus in allen Frei­bä­dern

Besu­cher­lieb­ling in der ver­gan­ge­nen Frei­bad­sai­son war wie­der ein­mal das Bam­ba­dos-Frei­bad mit 97.294 Gästen. 61.515 Gäste haben die Hain­ba­de­stel­le besucht, 45.736 Gäste das Frei­bad Gaustadt.

Schreibe einen Kommentar