Ursu­la Sowa lädt zum Woh­nungs­tauscha­bend in Bam­berg

Zum Ende ihrer zehn­tä­gi­gen Stadt­teil­tour durch Bam­berg lädt die Land­tags­kan­di­da­tin von Bündnis90/​Die Grü­nen, Ursu­la Sowa, zum Woh­nungs­tauscha­bend. Getreu dem Mot­to „Fin­de Dein pas­sen­des Zuhau­se in Bam­berg“ kön­nen sich Woh­nungs­su­chen­de und ‑bie­ten­de ver­net­zen. „Der Woh­nungs­markt in Bam­berg ist extrem ange­spannt. Wer kei­nen ganz gro­ßen Geld­beu­tel hat oder zufäl­lig jeman­den kennt, tut sich schwer eine pas­sen­de Woh­nung zu fin­den“, führt Ursu­la Sowa aus. „Wer bei­spiels­wei­se ein Kind bekommt und mit­tel­fri­stig etwas Grö­ße­res sucht, fin­det in der Stadt kaum kosten­gün­sti­gen Wohn­raum.“

Da Woh­nun­gen in Bam­berg so begehrt sind, müs­sen pri­va­te Ver­mie­ter ihre Objek­te oft­mals gar nicht inse­rie­ren. Allein durch Mund-zu-Mund-Pro­pa­gan­da fin­den sich meist meh­re­re Inter­es­sier­te über die eige­nen sozia­len Net­ze. Wer auf ein sol­ches Netz jedoch nicht oder nur schwer zugrei­fen kann, steht bei der Woh­nungs­su­che vor einem noch grö­ße­ren Pro­blem. „Daher bie­ten wir einen Ort der Ver­net­zung und des Aus­tauschs für alle, die eine neue Woh­nung oder ein neu­es Haus in Bam­berg suchen – oder ver­mie­ten wol­len“, so Sowa. Der Woh­nungs­tauscha­bend fin­det am Don­ners­tag, den 04. Okto­ber, ab 19 Uhr im Col­le­gi­um Oecu­me­ni­cum, Josef-Kind­s­ho­ven-Stra­ße 5, in Bam­berg statt.

Der Ein­tritt ist frei, eine Vor­anmel­dung ist nicht nötig.

Schreibe einen Kommentar