Bam­ber­ger SPD-Frak­ti­on lässt Jahn­wie­se als mög­li­chen Plär­rerstand­ort prü­fen

Die SPD Stadt­rats­frak­ti­on bringt die Jahn­wie­se als mög­li­chen Alter­na­tiv­stand­ort für den Plär­rer ins Gespräch und bean­tragt eine Prü­fung bei der Stadt Bam­berg.

„Ob AOK-Fami­li­en­ta­ge, Früh­lings­fest, Zir­kus­auf­ent­hal­te – die Jahn­wie­se lei­stet seit Jah­ren gute Dien­ste für viel­fäl­ti­ge und belieb­te Ver­an­stal­tun­gen“, betont Heinz Kunt­ke, SPD Stadt­rat. Des­halb wen­det sich die SPD Stadt­rats­frak­ti­on in einem Antrag an die Stadt Bam­berg und bit­tet dar­um, die­sen als alter­na­ti­ven Stand­ort für den Plär­rer zu über­prü­fen. „Wir wür­den uns freu­en, wenn es in Zukunft wie­der einen Plär­rer in Bam­berg geben wird“, kom­men­tiert Karin Gott­schall, SPD Stadt­rä­tin, die bis­her erfolg­lo­se Suche nach einem Stand­ort. Viel­leicht kann es auf der Jahn­wie­se eine Zukunft für das belieb­te Volks­fest geben.

Schreibe einen Kommentar