Sturmschäden im Wildpark Hundshaupten

Die zerstörte Uhu-Voliere. Foto: LRA Forchheim

Die zerstörte Uhu-Voliere. Foto: LRA Forchheim

Das Sturmtief Fabienne hat auch den Wildpark Hundshaupten nicht verschont. Einige Bäume sind umgestürzt und haben Zäune und verschieden Gehege beschädigt.

Tiere und Menschen sind nicht zu Schaden gekommen. Die Uhu-Voliere wurde aber komplett zerstört. Das gesamte Wildpark-Team ist mit den Aufräumarbeiten beschäftigt und tut ihr Möglichstes, damit der Park so schnell wie möglich wieder geöffnet werden kann.

Der Wildpark bleibt wegen Aufräumarbeiten am 25.09.2018 auch noch geschlossen. Aktuelle Informationen unter www.wildpark-hundshaupten.de oder Tel. 09191-86-1280.

Schreibe einen Kommentar