Stadt­bad eröff­net nach jähr­li­chem Technik-Check

Nach sechs Wochen inten­si­ver War­tungs­ar­bei­ten öff­ne­te das Stadt­bad am Diens­tag wie­der sei­ne Pforten.

Sechs Wochen lang müs­sen die Bay­reu­ther im Som­mer auf ihr Stadt­bad ver­zich­ten. Denn in die­ser Zeit erle­di­gen die Stadt­wer­ke Bay­reuth alle Arbei­ten, für die im lau­fen­den Betrieb kei­ne Zeit bleibt. „Wir las­sen aus den Becken das Was­ser ab, damit wir auch an die für die Bade­gä­ste unsicht­ba­re Tech­nik ran­kom­men“, erklärt Harald Schmidt, Bäder­lei­ter bei den Stadt­wer­ken Bayreuth.

Gro­ße Pro­jek­te gab es beim dies­jäh­ri­gen Tech­nik-Check nicht. „Wir haben zwar neue Arma­tu­ren in den Duschen ange­bracht, aber anson­sten waren es unse­re Stan­dard­ar­bei­ten: bei­spiels­wei­se kaput­te Flie­sen tau­schen, unse­re Was­ser­auf­be­rei­tungs- und Lüf­tungs­an­la­gen war­ten, Fugen erneu­ern und natür­lich put­zen, was das Zeug hält.“ Seit dem heu­ti­gen Diens­tag hat das Stadt­bad wie­der für Bade­gä­ste geöffnet.

Die Öff­nungs­zei­ten im Überblick:

  • Mon­tag 15:00 bis 18:00 Uhr
  • Diens­tag bis Frei­tag 11:00 bis 21:30 Uhr
  • Sams­tag 10:00 bis 19:30 Uhr
  • Sonn­tag 10:00 bis 18:30 Uhr

Schreibe einen Kommentar