Junge Verstärkung für das Landratsamt Bamberg

Landrat Johann Kalb begrüßt „seine“ neuen Azubis

Sponsel Nicolas, Burckhart Lukas, Harrer Beatrice, Landrat  Johann Kalb, Sippel Alina, Geus Manuel, Dursch Jonas. Foto: LRA Bamberg

Sponsel Nicolas, Burckhart Lukas, Harrer Beatrice, Landrat
Johann Kalb, Sippel Alina, Geus Manuel, Dursch Jonas. Foto: LRA Bamberg

Der Landkreis Bamberg macht seinem Ruf als zuverlässiges und vorzeigefähiges Ausbildungsunternehmen erneute alle Ehre. Kurz nach dem offiziellen Start des Ausbildungsjahres 2018/2021 begrüßte Landrat Johann Kalb heute sieben neue Auszubildende. Sie wurden aus 156 Bewerberinnen und Bewerbern ausgewählt und bekommen die Chance, in den kommenden drei Jahren den Beruf Verwaltungsfachangestellte(r) in der Fachrichtung Kommunalverwaltung (VFA-K) zu erlernen bzw. sich zum/zur Straßenwärter/-in ausbilden zu lassen.

Landrat Johann Kalb betonte, dass nicht nur die theoretischen Kenntnisse und das „Know-how“ im Vordergrund stehen, sondern auch ein freundlicher Umgang mit den Bürgerinnen und Bürgern gefragt sei: „Motiviert, bürgerfreundlich und zukunftsorientiert – diese Arbeitsweise zeichnet unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus. Die jungen Nachwuchskräfte spinnen diesen ‚rote Faden’ weiter, so dass sich das Landratsamt Bamberg auch künftig als modernes und kundenorientiertes Dienstleistungsunternehmen präsentiert.“

Den neuen Auszubildenden am Landratsamt Bamberg wünschte Landrat Kalb alles Gute für die bevorstehende Ausbildung, viel Erfolg in der Berufsschule wie auch bei den Lehrgängen der Bayerischen Verwaltungsschule. Er betonte, immer ein offenes Ohr für die Anliegen der jungen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu haben.