Schö­nes Wet­ter: Stadt­wer­ke Bam­berg ver­län­gern die Freibadsaison

Schö­nes Wet­ter und kein Ende! Wegen der tol­len Aus­sich­ten ver­län­gern die Stadt­wer­ke Bam­berg spon­tan die Sai­son fürs Frei­bad am Bam­ba­dos und das Frei­bad Gaustadt bis ein­schließ­lich Frei­tag, 14. September.

Eigent­lich soll­ten das Bam­ba­dos-Frei­bad und das Frei­bad am Michels­ber­ger Wald mit Beginn des neu­en Schul­jah­res ihre Sai­son been­den – wegen des tol­len Wet­ters schie­ben die Mit­ar­bei­ter der Stadt­wer­ke für ihre Gäste jetzt meh­re­re Extra­schich­ten. Von Diens­tag bis Frei­tag, 11. bis 14. Sep­tem­ber, sind bei­de Anla­gen jeweils von 10 bis 18 Uhr geöff­net. Unab­hän­gig davon star­tet auch das Bam­ba­dos-Hal­len­bad nach erfolg­rei­cher Som­mer­sai­son am Diens­tag, 11. Sep­tem­ber, in die neue Saison.

Auch im Hain­bad ist der Som­mer noch nicht vor­bei: Das Luft- und Son­nen­bad in der Reg­nitz ist wei­ter­hin von 9 bis 20 Uhr geöff­net – nur im Kin­der­plantsch­becken muss aus Sicher­heits­grün­den das Was­ser abge­las­sen wer­den. Der Küm­me­rer schaut regel­mä­ßig nach dem Rech­ten und am 11., 12. und 13. Sep­tem­ber heizt Saunamei­ster Johan­nes Scho­ber im Hain­bad in der mobi­len Bam­ba­dos-Sau­na den Gästen ein. Wie lan­ge danach an der Reg­nitz die Nach­sai­son dau­ert, das hängt vom Wet­ter ab.

Schreibe einen Kommentar