Deut­scher Bun­des­tag öff­net sei­ne Türen – MdB Andre­as Schwarz lädt ein zum Besuch

Tag der Ein- und Aus­blicke am 9. September

Andreas Schwarz

Andre­as Schwarz

Der Bun­des­tag öff­net in die­sem Jahr bereits zum 14. Mal einen gan­zen Tag lang sei­ne Türen für die Öffent­lich­keit. Der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Andre­as Schwarz lädt Besu­che­rin­nen und Besu­cher aus sei­nem Wahl­kreis Bam­berg und Forch­heim ganz herz­lich ein, am Sonn­tag, den 9. Sep­tem­ber von 9 bis 19 Uhr im Reichs­tags­ge­bäu­de, im Paul-Löbe-Haus und im Marie-Eli­sa­beth-Lüders-Haus einen Blick hin­ter die Kulis­sen von Par­la­ment und Poli­tik zu werfen.

Bun­des­tags­prä­si­dent Wolf­gang Schäub­le eröff­net den Tag der Ein- und Aus­blicke und begrüßt die ersten Besu­cher um 9.30 Uhr im West­por­tal vor den Abstim­mungs­tü­ren des Reichstagsgebäudes.

„Die Gäste kön­nen auf ihrem Rund­gang nicht nur das Reichs­tags­ge­bäu­de, son­dern auch das Paul-Löbe-Haus und das Marie-Eli­sa­beth-Lüders-Haus besich­ti­gen und ken­nen­ler­nen“, erklärt Andre­as Schwarz. „Die Par­la­ments­ge­bäu­de beher­ber­gen inter­es­san­te Kunst­wer­ke, Archi­tek­tur und ein­drucks­vol­le Spu­ren der Geschichte.“

Auf den Besu­cher­tri­bü­nen des Ple­nar­saals berich­ten die Vize­prä­si­den­tin­nen und ‑prä­si­den­ten über die Arbeit des Par­la­ments, beant­wor­ten Fra­gen der Gäste und geben Gele­gen­heit für Bürgergespräche.

Im Paul-Löbe-Haus wer­den der Öffent­lich­keit zahl­rei­che Infor­ma­ti­ons­stän­de, Prä­sen­ta­tio­nen, Vor­trä­ge und Füh­run­gen gebo­ten. Über­all gibt es ein reich­hal­ti­ges Büh­nen­pro­gramm mit meh­re­ren Musik­bands, die im Innen- und Außen­be­reich für Unter­hal­tung sor­gen. Wei­te­re Füh­run­gen, vor allem durch die beein­drucken­de Biblio­thek des Deut­schen Bun­des­ta­ges, wer­den im Marie-Eli­sa­beth-Lüders-Haus angeboten.

Pro­gramm für Kinder

Die Clowns Lulu und Nat­scha emp­fan­gen die Gäste an die­sem Tag und wer­den mit ihren „Wal­king-Acts“ für hei­te­re Stim­mung sor­gen. Auch in die­sem Jahr gibt es wie­der vie­le Pro­gramm­punk­te nur für die Klei­nen, ob in der Krea­tiv­werk­statt, beim Magnet-Fuß­ball­spiel, den Rate­wän­den aus Holz oder beim Kin­der­schmin­ken beglei­tet von dem Mas­kott­chen „Karl­chen Adler“. Außer­dem bie­tet die „Kunst­Bau­stel­le“ Kin­dern die Mög­lich­keit, eige­ne krea­ti­ve Bot­schaf­ten zu hinterlassen.

Frak­tio­nen stel­len sich vor

Auf der Frak­ti­ons­ebe­ne ober­halb des Ple­nar­saals prä­sen­tie­ren sich die sechs Frak­tio­nen des Bun­des­ta­ges mit einem eige­nen Pro­gramm. Die Besu­cher kön­nen dort poli­ti­sche Fra­gen in per­sön­li­chen Gesprä­chen mit Mit­glie­dern des Bun­des­ta­ges diskutieren.

Im Zeit­raum von 11 bis 16 Uhr wird Andre­as Schwarz im Bereich der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on Ansprech­part­ner sein „Ich selbst wer­de auch vor Ort sein und wür­de mich freu­en, mit dem einen oder ande­ren Bür­ger aus mei­nem Wahl­kreis ins Gespräch zu kom­men“, so Schwarz.

Alle Details zum Pro­gramm fin­den Sie hier vor­ab: https://​www​.bun​des​tag​.de/​tea

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.