Der Ebermannstädter Adventskalender geht in die nächste Runde

Auch in diesem Jahr plant das Zentrenmanagement gemeinsam mit der Werbegemeinschaft wieder den EBSer Adventskalender. Hierbei werden vom 1. bis zum 24. Dezember 2018 alle teilnehmenden Geschäfte und Einrichtungen zu Adventskalendertürchen.

Gekennzeichnet mit einem Plakat am Schaufenster oder an der Eingangstür gibt es am jeweiligen Tag eine besondere Aktion im teilnehmenden Geschäft (z.B. Weihnachtskekse, weihnachtliche Musik, Rabatte, Sonderangebote, …) – Ihrer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. Jeden Tag wird somit in einem anderem Ebser Betrieb eine Besucherattraktion geboten.

Im Rahmen der Aktion wird ein klassischer Papier-Adventkalender (A4) produziert, hinter dessen 24 Türchen sich die Aktionen in den Geschäften verbergen, produziert und über das Mitteilungsblatt im gesamten Stadtgebiet und in den Nachbargemeinden verteilt. Zudem könnten die teilnehmenden Geschäfte die Kalen-der als kleine Aufmerksamkeit an ihre Kunden weitergeben (Auslage, Versand an Stammkunden usw.).

Effekt: 24 Geschäfte und Einrichtungen verweisen aufeinander und zeigen die Vielfalt der Ebermannstädter Geschäftswelt.

Teilnahmegebühr

Jedes teilnehmende Geschäft erhält für die Teilnahmepauschale von 100,- € (netto) (Mitglieder der Werbe-gemeinschaft erhalten eine Vergünstigung von 20%) ein Paket von 40 Adventskalendern. Neben der Konzep-tion und Produktion des Kalenders werden Marketingmaßnahmen (Plakate, Anzeigen, Pressemitteilungen Posts in sozialen Netzwerken, etc.) für die Bewerbung der Aktion durchgeführt.

Dekopaket

Für die Kennzeichnung der teilnehmenden Betriebe soll dieses Jahr neben dem Plakat der Eingangsbereich weihnachtlich dekoriert werden um somit verstärkt auf die Teilnahme an der Aktion hinzuweisen.

Effekt

Die teilnehmenden Betriebe präsentieren sich einheitlich und erhöhen die weihnachtliche Stimmung in Ebermannstadt. Hierfür kann zusätzlich zur Teilnahme ein Dekopaket in Höhe von 85,- € (netto) bestellt werden. Dieses beinhaltet einen Rosenbogen, eine Tannengirlande sowie eine LED-Lichterkette.

Der Kalender kann auch dieses Jahr nur umgesetzt werden, wenn sich ausreichend Teilnehmer finden! Ihre Anmeldung nimmt das Zentrenmanagement bis spätestens 15. September 2018 per Mail, per Post oder persönlich im Projektbüro am Marktplatz 18 entgegen.

www.zentrenmanagement-ebs.de

Schreibe einen Kommentar