Brand in Bamberger Mälzerei hält Einsatzkräfte in Atem

BAMBERG. Seit den frühen Morgenstunden hält ein Brand in einer Mälzerei in der Innenstadt von Bamberg zahlreiche Einsatzkräfte der Feuerwehr in Atem. Derzeit (Stand: 7.45 Uhr) dauern die Löscharbeiten noch an. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Kurz nach 3 Uhr wurde der Integrierten Leitstelle Bamberg-Forchheim gemeldet, dass es in der Mälzerei in der Brennerstraße brennen soll. Rasch kam eine große Anzahl Einsatzkräfte der Feuerwehr sowie des Rettungsdienstes und der Polizei vor Ort. Insbesondere aus dem Bereich des Dachstuhls des mehrstöckigen Gebäudes schlugen Flammen und es kam zeitweise zu einer erheblichen Rauchentwicklung. Ein Großaufgebot der Feuerwehr ist derzeit noch mit Löscharbeiten beschäftigt. Anwohner zweier Gebäude haben ihre Häuser sicherheitshalber verlassen. Personen wurden nicht verletzt. Der Sachschaden kann zurzeit noch nicht beziffert werden.

Der Kriminaldauerdienst aus Bamberg nahm die ersten Ermittlungen zur bislang unklaren Brandursache auf, Brandfahnder des Fachkommissariats übernahmen die weitere Sachbearbeitung.