Der Bezirks-Bie­nen­zucht­ver­ein Mies­bach – Ober­bay­ern zu Besuch im neu­en Infor­ma­ti­ons- und Schu­lungs­zen­trum der Imke­rei im Land­kreis Forch­heim / Frän­ki­sche Schweiz

Miesbacher Bienenfreunde im Kreislehrbienenstand

Mies­ba­cher Bie­nen­freun­de im Kreislehrbienenstand

Ein Inter­es­sens­aus­flug des Bezirks-Bie­nen­zucht­ver­eins Mies­bach mit 46 Teil­neh­mern über drei Tage mit zwei Über­nach­tun­gen führt die Imker auch am Sams­tag-Nach­mit­tag zum Kreis­ver­band Imker Forch­heim e.V., um Fach­ge­sprä­che zu füh­ren und Imker­be­son­der­hei­ten in der Frän­ki­schen Schweiz kennenzulernen.

Dr. Micha­el Wol­ter-Roess­ler und Wolf-Diet­rich Schrö­ber – zwei Vor­stands­mit­glie­der des Kreis­ver­ban­des Imker Forch­heim e.V. – begrü­ßen die Mies­ba­cher im Kreis­lehr­bie­nen­stand Lüt­zels­dorf. Die Gäste sind sehr ange­tan vom neu­en Infor­ma­ti­ons- und Schu­lungs­zen­trums der Imke­rei im Land­kreis Forch­heim / Frän­ki­sche Schweiz. Nach dem gegen­sei­ti­gen Vor­stel­len wird infor­ma­tiv dis­ku­tiert und sich aus­ge­tauscht. Nach einem Besich­ti­gungs­rund­gang im Kreis­lehr­bie­nen­stand geht es zur Burg Feu­er­stein in Eber­mann­stadt, eine Außen­stel­le des Kreis­lehr­bie­nen­stan­des. Hier wird die Bie­nen­in­sel, eine intak­te Ein­heit mit Streu­obst und Blüh­wie­se und mit 11 Bie­nen­völ­kern bestaunt. Auch hier sind die Fach­leu­te aus Mies­bach beein­druckt und neh­men Anre­gun­gen mit nach Hau­se. Abends will man noch zum Kir­schen­fest nach Pretz­feld auf die Kel­ler gehen und den Infor­ma­ti­ons­aus­tausch vertiefen.

Am Sonn­tag steht die Füh­rung in Forch­heim und dem ein­zig­ar­ti­gen Kel­ler­wald an, ehe es nach dem Mit­tag­essen nach Hau­se geht. Die Füh­rung in Forch­heim über­nimmt der bekann­te Bier­spe­zia­list, Gam­bri­nus und Genuss ‑Bot­schaf­ter in Ober­fran­ken Jür­gen Zöbe­lein, Bei­rat im Kreis­ver­band Imker Forch­heim e.V.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.info​im​ker​.de

Schreibe einen Kommentar