10.000 Euro für Ober­fran­kens Ener­gie­hel­den – Bewer­bung für Bür­ger­en­er­gie­preis bis 30. Juli

10.000 Euro Preis­geld war­ten auf Ener­gie­hel­den aus Ober­fran­ken, die sich in ihrem per­sön­li­chen Umfeld für die Ener­gie­zu­kunft stark machen. Bewer­bungs­schluss für den Bür­ger­en­er­gie­preis ist am 30. Juli.

10.000 Euro Preis­geld war­ten auf enga­gier­te Ober­fran­ken, die sich in ihrem per­sön­li­chen Umfeld für die Ener­gie­zu­kunft stark machen. Und dabei geht es nicht nur um gro­ße Bau­pro­jek­te. Gesucht sind vor allem Ideen­reich­tum und Vor­bild­cha­rak­ter. Gewin­nen kön­nen somit alle, ob klein oder groß, ob allein oder im Team, ob als Fami­lie, Ver­ein oder Initia­ti­ve. Bewer­bungs­schluss für den dies­jäh­ri­gen Wett­be­werb ist Mon­tag, 30. Juli.

Der Bür­ger­en­er­gie­preis Ober­fran­ken wird durch die Regie­rung von Ober­fran­ken beglei­tet und durch das Ener­gie­un­ter­neh­men Bay­ern­werk ver­lie­hen. „Der Bür­ger­en­er­gie­preis ist ein Dank an alle, die auf Ener­gie­ef­fi­zi­enz ach­ten und umwelt­freund­li­che Ideen umset­zen. Es ist ein Preis für die­je­ni­gen, die einen Bei­trag für die loka­le Ener­gie­zu­kunft lei­sten und mit ihrem Ein­satz ande­re wach­rüt­teln und auf­merk­sam machen“, erklärt Ingo Schro­ers, Lei­ter Kom­mu­nal­ma­nage­ment. Mit dem Bür­ger­en­er­gie­preis kön­nen Pri­vat­per­so­nen, Ver­ei­ne oder auch Schu­len aus­ge­zeich­net wer­den, die mit pfif­fi­gen und außer­ge­wöhn­li­chen Ideen und Maß­nah­men einen Impuls für die Ener­gie­zu­kunft geben. Alle Bür­ge­rin­nen und Bür­ger Ober­fran­kens sind auf­ge­ru­fen, sich direkt beim Bay­ern­werk zu bewer­ben. Aus allen Ein­sen­dun­gen wählt eine Jury drei Preis­trä­ger aus.

Akzep­tanz für die Energiewende

Der Umfang und die Grö­ße der Pro­jek­te sind nicht ent­schei­dend. Wich­tig ist, dass sich die Pro­jek­te mit den The­men Ener­gie­ef­fi­zi­enz oder Öko­lo­gie befas­sen, Vor­bild­cha­rak­ter haben und dazu bei­tra­gen, die Akzep­tanz für die Ener­gie­wen­de zu erhö­hen. Ein­ge­reicht wer­den kön­nen Pro­jek­te, die ent­we­der in Pla­nung sind, im lau­fen­den Jahr begon­nen haben oder auf­grund ihrer inhalt­li­chen Qua­li­tät nach wie vor Bestand haben. Die Aus­zeich­nung wird im fünf­ten Jahr in Fol­ge in Ober­fran­ken ver­ge­ben. Die Bay­ern­werk AG ver­leiht den Preis auch in Nie­der- und Ober­bay­ern, Unter­fran­ken und in der Oberpfalz.

Die Bewer­bungs­un­ter­la­gen und wei­te­re Infor­ma­tio­nen sind unter www​.bay​ern​werk​.de/​b​u​e​r​g​e​r​e​n​e​r​g​i​e​p​r​eis zu fin­den. Vide­os der Vor­jah­res­sie­ger fin­den Sie im Bay­ern­werk-You­Tube-Kanal. Die Bewer­bungs­frist für den Bür­ger­en­er­gie­preis Ober­fran­ken 2018 läuft bis zum 30. Juli.

Schreibe einen Kommentar