Abho­lung der „gel­ben Säcke“ in Ebrach, Burg­wind­heim und Schön­brunn ver­schiebt sich

Die mit der Abho­lung der „gel­ben Säcke“ im Land­kreis Bam­berg beauf­trag­te Fir­ma REMON­DIS teil­te dem Land­rats­amt Bam­berg soeben mit, dass es auf­grund eines Fahr­zeug­aus­falls zu fol­gen­den Ver­schie­bun­gen kommt:

  • In Ebrach und Burg­wind­heim wer­den die Säcke am Diens­tag (17. Juli 2018) statt heu­te geholt.
  • In Schön­brunn erfolgt die Abho­lung am Mitt­woch (18. Juli 2018) statt Diens­tag (17. Juli 2018).

Auf­trag­ge­ber für die Samm­lung der „gel­ben Säcke“ ist nicht der Land­kreis Bam­berg, son­dern die Dua­len Syste­me in Deutsch­land, da es sich um ein pri­vat­wirt­schaft­li­ches Erfas­sungs­sy­stem han­delt, das nicht aus den Abfall­ent­sor­gungs­ge­büh­ren der Land­kreis­bür­ger finan­ziert wird.

Bei Fra­gen ste­hen die Mit­ar­bei­ter des Fach­be­reichs Abfall­wirt­schaft unter Tel. 0951/85–706 bzw. 85–708 ger­ne zur Verfügung.

Schreibe einen Kommentar