Phil Collins / Genesis Tributekonzert im Felsenbad Pottenstein

Phil Callin
Phil Callin

Phil callin´

… ist eine der wenigen Tribute-Bands in Deutschland, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, möglichst originalgetreu und auf hohem musikalischen Niveau Konzerte von Phil Collins und Genesis zu spielen. Für viele Musikfans bieten solche Tribute-Bands die einzige Möglichkeit, ihre geliebten Songs noch live zu erleben, insbesondere, wenn wie im Fall von Genesis die Originalband nicht mehr existiert bzw. gemeinsam auftritt.

Phil callin‘ gelingt es, die legendäre Stimmung der Collins-Live-Konzerte aus Paris oder London direkt auch auf kleinere Bühnen oder Club-Events zu holen. Authentisch und detailverliebt im Sound und originalgetreu in den Arrangements interpretiert die Band Klassiker aus den letzten 4 Jahrzehnten.

Mit dabei sind natürlich die großen Phil Collins Hits wie ‚Don´t you loose my number‘, ‚Against all odds‘, ‚One more night‘ oder ‚Take me home‘. Die musikalische Zeitreise setzt sich zum preisgekrönten ‚You´ll be in mey heart‘ und ‚Can´t stop loving you‘ fort.

So richtig in Erinnerungen schwelgen kann das Publikum auch bei den GENESIS-Songs aus verschiedenen Jahrzehnten, die mitreißender und echter kaum gespielt werden können: ‚No son of mine‘, ‚I can´t dance‘, ‚Invisible touch‘, ‚Home by the sea‘, ‚Follow you follow me‘, ‚Carpet crawlers‘ sind nur einige aus der breiten Auswahl.

Die Band ist relativ neu, die 7 Musiker hingegen sind allesamt gestandene Musiker mit reichlichst überregionaler Bühnen- und Studioerfahrung. Phil callin´ ist eine Mischung aus Profis und Amateuren mit professionellem Anspruch.

So verschlug es z.B. den holländischen Profi-Frontmann Menno Stuifmeel nach Oberfranken, nachdem er auf Tourneee mit der bekannten holländischen A Capella Gruppe „Montezuma´s Revenge“ auf der Bayreuther A Capella Nacht seine jetzige Frau kennengelernt hat. Er unterrichtet nun hauptberuflich Gesang und Klavier an mehreren Musikschulen in Nordbayern.

Für die aufwändigen und für Genesis/Phil Collins so charakteristischen komplexen Keyboard- Sounds und Arrangements sorgt Christian Mösch, der in Musikerkreisen genre-übergreifend auch überregional längst kein Geheimtipp mehr ist.

Zusammen mit dem Bassisten Mario Rudolph sorgt der hauptberufliche Schlagzeuglehrer Stefan Luschner (Schlagzeugschule Luschner) für ordentlich Grove – Musikfreunden ist nicht erst seit seinen Zeiten mit „Westend“, mit denen er u.a. als Vorband für PUR gespielt hat, bekannt. Viele haben ihn zusammen mit Phil callin´s Top-Gitarristen Claus Schemel bei der Bayreuther Landesgartenschauband „Bayreuth-Eleven“ erleben dürfen, deren bestens bekannter musikalischer Leiter, Multiinstrumentalist Uli Strömsdörfer, nun bei Phil callin für Percussions und Backgroundgesang zuständig ist. Last but not least konnte ganz aktuell (3/18) als Sängerin die wunderbare Nadine Hagelstein aus Weiden in der Oberpfalz gewonnen werden.

Phil callin´ spielt zu 100% live ohne Tricks und doppelten Boden.

Phil callin´ – a tribute to Phil Collins & Genesis

  • Fr. 3.8.18, 20:30 Uhr (Einlass 19:30)
  • Felsenbad Pottenstein (Open Air) bzw.
    Teufelshöhle (bei Regen)
  • Abendkasse: 15,–, Kinder bis 14 Jahre in Begleitung der Eltern frei
  • Kartenvorverkauf: VVK: 12,– zzgl. Vorverkaufsgebühr bei
    • OKTickets
      https://www.okticket.de/tickets-phil-callin-a-tribute-to-phil-collins-genesis-pottenstein-felsenbad-e24564111
    • Felsenbad Pottenstein
    • Theaterkasse Bayreuth
    • Kaufhaus Günter Seyferth (Pottenstein)
    • Nordbayerischer Kurier Geschäftsstellen Bayreuth und Pegnitz
    • bvd-Ticket Service in Bamberg (Lange Straße 39-41)
      https://www.bvd-ticket.de/vera_info.cfm?veranstaltungid=28453
  • Weitere Infos unter www.phil-callin.de

Schreibe einen Kommentar