CampusMarkt der Universität Bayreuth startet

Auf dem CampusMarkt gibt’s jetzt Obst, Gemüse, Brot, Käse, Eier, Wurst – alles frisch und aus der Region

Fertiggerichte aus Dose oder Tiefkühler waren gestern. Heutzutage sind frische, regional produzierte und ökologisch nachhaltige Lebensmittel gefragter denn je – auch bei Studierenden. Der Weg vom Campus zum Bayreuther Wochenmarkt ist allerdings ‚mal so eben‘ zwischen Vorlesung und Seminar nicht immer leicht zu bewerkstelligen. Was tun? Dann kommt eben der Wochenmarkt zum Campus! Ab dem 10. Juli 2018 gibt es immer dienstags und donnerstags am Unirondell einen Marktstand mit Obst und Gemüse, dazu Brot, Eier, Käse, Wurst und Fisch – alles frisch und regional von Christian Schmauß, Feinkosthändler aus Bayreuth.

„Mit dem CampusMarkt erweitert die Universität Bayreuth erneut die Serviceangebote, die sie für ihre Studierenden und Beschäftigten im Bereich Gesundheit, Sport und Ernährung entwickelt hat. Nicht nur in der Bayreuther Innenstadt, sondern auch mitten auf unserem Campus kann man künftig die ganze Vielfalt der ‚Genussregion Oberfranken‘ erleben“, erklärt Universitätspräsident Prof. Dr. Stefan Leible.

Einen Wochenmarkt auf den Unicampus zu holen, diese Idee hatte Felix Schlieszus (Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Volkswirtschaftslehre V): „Wenn die Studierenden nicht zum Markt kommen, dann muss halt der Markt zu den Studierenden kommen!“ Mit seiner CampusMarkt-Idee stieß er bei der Hochschulleitung auf offene Ohren. Ab diesem Zeitpunkt übernahm Jens Majer (Bereichsleiter Finanzen; Liegenschaftsmanagement) die Koordination des Projekts ,CampusMarkt‘. „Nach einer internen Umsetzbarkeitsprüfung wurde in einem interdisziplinären Projektteam ein Konzept erstellt. Mit dieser Basis sind wir auf den regionalen Feinkosthändler Christian Schmauß als Anbieter hochwertiger Produkte aufmerksam geworden, der von dem Konzept begeistert war. Durch den Stand wird die Attraktivität unserer Campus-Universität sowohl für unsere Studierenden also auch für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weiter gesteigert,“ sagt Jens Majer.

Das neue Angebot ergänzt die bereits bestehende BunteGemüseTüte unter dem neuen Konzept ‚CampusMarkt‘. Die BunteGemüseTüte ist ein von Bayreuther Studierenden organisiertes soziales Projekt. Hierbei wird alle zwei Wochen Gemüse aus der Gärtnerei der Justizvollzugsanstalt Bayreuth auf dem Campus ehrenamtlich verkauft.