“Som­mer­kir­che” in der Rei­fen­ber­ger Vexier­ka­pel­le

Effeltricher Trachtensänger

Effel­tri­cher Trach­tensän­ger. Foto: Josef Geb­hardt

„Mehr Besu­cher als sogar bei der Christ­met­te“, so freu­te sich Pfar­rer Micha­el Geh­ret am Sonn­tag in der Vexier­ka­pel­le in Rei­fen­berg, hoch über dem Wie­sent­tal. Vie­le stan­den sogar auf der Kir­chen­trep­pe im Frei­en, um die Wald­ler­mes­se, musi­ka­lisch mit viel Fein­ge­fühl von den Effel­tri­cher Trach­tensän­gern dar­ge­bracht, mit zu erle­ben. In der Wald­ler­mes­se „reden die Bewoh­ner des Wal­des mit ihrem Herr­gott“, der ihre ein­fa­chen Wor­te und die Stim­mung dahin­ter ver­steht.

Die sechs Sän­ger mit Ulri­ke Schü­bel an der Zither zogen die Gläu­bi­gen mit ihrer Inter­pre­ta­ti­on bewusst mit lei­sen, schmei­cheln­den Tönen in ihren Bann. Ste­hen­der Applaus war das deut­lich sicht­ba­re Hono­rar.

Wie bei allen Ver­an­stal­tun­gen der Akti­on „Som­mer­kir­che“, einem gemein­sa­men Pro­dukt des Tou­ris­mus­ver­eins rund ums Wal­ber­la und dem Pfar­rei­en­ver­bund Ehren­bürg, haben sich auch zahl­rei­che Urlaubs­gä­ste unter die hei­mi­schen Zuhö­rer gemischt, was bei der anschlie­ßen­den Ein­kehr im Gast­haus zu vie­len guten Gesprä­chen führ­te.

Pfar­rer Geh­ret lud schon zum näch­sten Ter­min am Frei­tag, 13.Juli um 18.30 Uhr in die St. Jako­bus­kir­che in Leu­ten­bach ein. Das Trio “Sai­ten­weis” um Eber­hard Hof­mann bringt dort mit Zither und Gitar­ren eine Stun­de zum Besin­nen und Genie­ßen.

Schreibe einen Kommentar