Land­tags­kan­di­dat Kunt­ke ver­langt Behand­lung im Bam­ber­ger Stadtrat

Nach sei­ner Initia­ti­ve, den Poli­zei­stand­ort an der Armee­stra­ße zu ver­le­gen will der Land­tags­kan­di­dat Heinz Kunt­ke errei­chen, dass sich der Stadt­rat mit sei­nem Vor­stoß beschäf­tigt. Kunt­ke: „mit mei­nem Kom­pro­miss­vor­schlag soll­te ein Inter­es­sen­aus­gleich mög­lich werden.“

Im Namen der SPD Stadt­rats­frak­ti­on hat Heinz Kunt­ke bean­tragt, dass der Stadt­rat in sei­ner näch­sten Sit­zung des Kon­ver­si­ons­se­na­tes am 10.7 2018 den Vor­schlag dis­ku­tiert, um einen neu­en Platz für die Poli­zei­in­spek­ti­on Bam­berg Land sowie die Ver­kehrs­po­li­zei zu ent­wickeln. Dabei ver­folgt Kunt­ke auch das Ziel eine Ver­la­ge­rung in den Land­kreis zu ver­mei­den „weil die Zen­tra­li­tät Bam­bergs erhal­ten wer­den muss“, unter­strich Kunt­ke in sei­ner Rede vor der Fraktion.

Schreibe einen Kommentar