Polizeibericht Fränkische Schweiz vom 22.06.2018

Polizeiinspektion Ebermannstadt

Rentnerin bestohlen

Ebermannstadt. Am Dienstagnachmittag gegen 15.15 Uhr wurde einer Rentnerin in einem Einkaufsmarkt am Oberen Tor der Geldbeutel mit diversen Karten und Bargeld gestohlen. Sie hatte ihn nach dem Kassenbereich beim Einpacken der Waren abgelegt. Als die Frau das Fehlen bei ihrem Fahrzeug bemerkte und sofort zurückkam, war der Geldbeutel bereits verschwunden. Wer hat zum fraglichen Zeitpunkt Beobachtungen hierzu gemacht? Hinweise an die Polizei Ebermannstadt unter Tel. 09194-73880.

Lagerfeuer geschürt und Unrat hinterlassen

Ebermannstadt. Auf einer Obstwiese, die sich in der Verlängerung der Schützenstraße befindet, wurde erheblicher Unrat sowie eine Lagerfeuerstätte bei Mäharbeiten gefunden. Der Umweltfrevel hat im Laufe dieses Jahres stattgefunden. Wer kann Hinweise auf die „Party-Veranstalter“ geben?

Polizeiinspektion Forchheim

Unfälle

Neunkirchen am Brand. Am Donnerstag, gegen 21.40 Uhr, befuhr ein 76-jähriger mit seinem Pkw Ford in Ermreuth den Lettener Weg ortseinwärts. In einer Rechtskurve kam er nach links von der Fahrbahn ab und fuhr frontal gegen einen Gartenzaun. Der Fahrer und seine 78-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt und durch den Rettungsdienst in nahegelegene Kliniken verbracht. Nach bisherigem Kenntnisstand ist eine medizinische Ursache beim Fahrer Grund für den Unfall. Am Zaun entstand ein Schaden in Höhe von 3000,- €. Am Pkw entstand ein Schaden in Höhe von 12000,- €.

Diebstähle

FORCHHEIM. Am Donnerstag, gegen 12.30 Uhr, wurde ein schwarzes Herrenfahrrad in der Bamberger Straße vor dem E-Center unversperrt abgestellt. Dies nutzte ein unbekannter Täter und entwendete das Rad. Der Entwendungsschaden beträgt 250,- €. Wer Hinweise hierzu geben kann, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Forchheim, Tel. 0951/7090-0, in Verbindung zu setzen.

Polizeiinspektion Bamberg-Stadt

Bauer wurde um Teile seiner Kartoffelernte gebracht

Bamberg. Obwohl die Kartoffeln noch unreif waren, musste ein Bauer Donnerstagmorgen feststellen, dass ihm ca. 25 kg hiervon von seinem Acker in der Kronacher Straße geklaut worden sind. Der Wert der entwendeten Kartoffeln dürfte sich auf umgerechnet 50,- Euro beziffern.

Handy von Minigolfmitarbeiter eingesteckt

Bamberg. Während ein Minigolfmitarbeiter seiner Arbeit nachging, wurde ihm sein Sony Mobiltelefon im Wert von 250,- Euro von einem Unbekannten entwendet. Dieses ließ er für kurze Zeit am Kassenfenster eines Minigolf-Clubs in der Galgenfuhr liegen, als er zurückkam, war dieses verschwunden. Da kurz danach ein Radfahrer die Anlage verlassen hat, richtet sich der Verdacht gegen diesen. Dieser war ca. 175 cm groß, schlank, nordeuropäischer Typ und führte einen dunklen Rucksack mit sich.

Geldbörsen aus Krankenzimmer gestohlen

Bamberg. Donnerstagnachmittag entwendete ein Unbekannter aus einem Krankenzimmer im Klinikum Bamberg die Geldbörsen von zwei Patienteninnen. Diese belegen dort momentan gemeinsam ein Doppelzimmer. Als beide für kurze Zeit das Zimmer verließen, nutze das ein Unbekannter und entwendete aus deren Nachttischen die Geldbörsen mit 50,- Euro Bargeld darin.

Beobachtungen zu den Geschehnissen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt unter Tel. 0951/9129-210 entgegen.

Schon wieder wurde eine Fahrradfahrerin angefahren

Bamberg. Als ein Suzuki-Fahrer Donnerstagmittag von der Hallstadter Straße in die Thorackerstraße einbiegen wollte, übersah er eine auf dem Fahrradweg fahrende Radfahrerin und erfasste diese frontal mit seinem Fahrzeug. Die 66-jährige Radfahrerin flog über die Motorhaube und zog sich hierbei Kopfverletzungen zu. Sie wurde anschließend von einem hinzugerufenen Rettungswagen ins Klinikum Bamberg verbracht.

Polizeistreife bei Kontrollfahrt beleidigt

Bamberg. Während eine Streife Donnerstagnacht auf Kontrollfahrt durch die Sandstraße war, wurden sie von einem 22-jährigen Mann aus einem Wohnungsfenster heraus mit diversen Schimpfwörtern und Ausdrücken beleidigt. Sogar noch während der anschließenden Anzeigenaufnahme ließ er von seinem Tun nicht ab und fuhr mit seinen Beleidigungen gegen die Polizisten unbeirrt fort.

Polizeiinspektion Bamberg-Land

Fahrrad aus Garage entwendet

MEMMELSDORF. Am Sonntag, zwischen 20 und 22.15 Uhr, entwendeten unbekannte Täter aus einer offenen Garage in der Ortsstraße „Am Schloßgraben“ ein unversperrtes Damenfahrrad. Das anthrazitfarbene Rad der Marke Winora/Fiesta hat einen Zeitwert von 100 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib des Rades bzw. zum Dieb machen? Zeugenhinweise nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, entgegen.

Geldbörse entwendet

HIRSCHAID. An der SB-Waschanlage in der Industriestraße legte am Mittwoch, gegen 19 Uhr, ein Kunde seine Geldbörse auf der Bedienkonsole ab und entfernte sich anschließend. Als er gegen 20.30 Uhr zurückkehrte, war der Geldbeutel nicht mehr da. Der Entwendungsschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. Wer kann Angaben über den Verbleib der Geldbörse bzw. zum Dieb machen? Zeugenmeldungen erbittet die Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310.

Spiegel in öffentlicher Toilette beschädigt

SCHLÜSSELFELD. Den Spiegel in der öffentlichen Toilette in der Pfarrer-Weissenberger-Straße beschädigten unbekannte Täter am Donnerstag, zwischen 16.30 und 16.45 Uhr. Zwei tatverdächtige männliche, ca. 25 Jahre alte Personen, verließen die Toilette in Richtung „Rosengarten“ bzw. „Hintere Gasse“. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf ca. 300 Euro. Die Männer hatten Bierflaschen bei sich. Einer der beiden Unbekannten trug am rechten und linken Arm Tätowierungen in grüner und schwarzer Farbe. In Begleitung der Tatverdächtigen befand sich außerdem eine ca. 25 Jahre alte Frau, ca. 170 cm groß, braune Haare mit Pferdeschwanz. Sie war bekleidet mit einem schwarzen und einem rosa T-Shirt. Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Auffahrunfall

TRABELSDORF. Eine auf der Staatsstraße 2262 am Donnerstagnachmittag verkehrsbedingt anhaltende 35-jährige Seat-Fahrerin erkannte eine 53-jährige BMW-Fahrerin zu spät und fuhr auf den Pkw Seat auf. Die 35-Jährige zog sich leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von 2.000 Euro.

Unfallflucht von Zeugen beobachtet

MEMMELSDORF. Gegen den Sperrpfosten auf dem Fußweg zum Schloß Seehof stieß am Donnerstag, gegen 13.45 Uhr, ein zunächst unbekannter Autofahrer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 200 Euro. Ein Zeuge hatte den Vorfall beobachtet und sich das Kennzeichen des verursachenden Fahrzeugs notiert. Als verantwortlicher Fahrzeugführer konnte ein 80-Jähriger aus dem Landkreis Bamberg ermittelt werden.

Geparkten Lkw beschädigt

TROSDORF. Gegen den rechten vorderen Kotflügel eines silberfarbenen Lkw Renault/Master stieß ein bislang unbekannter Fahrzeugführer und hinterließ einen Sachschaden in Höhe von ca. 1.000 Euro. Das Fahrzeug stand am Donnerstag, zwischen 11.30 und 13 Uhr, auf dem Parkplatz eines Einkaufszentrums in der Industriestraße. Zeugen der Unfallflucht werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Verbotene Gleitschirmflüge

STEPPACH. Durch anonymen Hinweis aus der Bevölkerung wurde die Polizeiinspektion Bamberg-Land darüber informiert, dass im Raum Steppach wiederholt Flüge mit einem Gleitschirm mit Unterstützung eines Rucksackmotors mit Propeller durchgeführt werden.

Aufgrund des dringenden Tatverdachts, dass im dortigen Gemeindebereich gegen geltendes Gesetz verstoßen wird, hat die Polizeiinspektion Bamberg Land Ermittlungen aufgenommen.

Es werden Bürger bzw. Bürgerinnen als Zeugen gesucht, die insbesondere Beobachtungen zu Starts und Landungen von Gleitschirmfliegern mit Rucksackmotor mit Propeller im dortigen Bereich gemacht haben. Ebenso sind auch Fahrzeuge und deren Kennzeichen von Bedeutung, die mit den Ereignissen in Verbindung gebracht werden können.

Bereits im Jahre 2017 wurde ein gleichgelagerter Fall bekannt und ermittelt. Eine strafrechtliche Verurteilung folgte.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Bamberg-Land, Tel. 0951/9129-310, in Verbindung zu setzen.

Schreibe einen Kommentar