Blick über den Zaun: Mit dem VGN zum Norisring

KombiTicket und Sonderfahrten für Motorsportfans

Die Zuschauer beim DTM Rennwochenende von Freitag, 22. Juni bis Sonntag, 24. Juni 2018 auf dem Nürnberger Zeppelinfeld, haben mit ihrer Eintrittskarte wieder ein VGN-KombiTicket in der Tasche. Am jeweils aufgedruckten Gültigkeitstag können sie damit ab vier Stunden vor Veranstaltungsbeginn alle Verkehrsmittel des VGN zur Hin- und Rückfahrt nutzen.

Zu den Wettbewerben am Samstag, 23. Juni und Sonntag, 24. Juni verstärkt DB Regio Bayern das Fahrtenangebot zum Renngelände. So sind an beiden Tagen ab 9.04 Uhr Sonder-S-Bahnen zwischen Nürnberg Hauptbahnhof und der Station Frankenstadion im Einsatz. Ab der Fahrt um 8.17 Uhr halten dort auch die Bahnen der S3 Nürnberg – Neumarkt außerplanmäßig zum Aussteigen. Fahrgäste aus Richtung Neumarkt können bei den Fahrten zwischen 8.04 Uhr und 12.44 Uhr ab Neumarkt direkt am Norisring aussteigen.

Nach den Rennen bietet die Deutsche Bahn bis 19.13 Uhr zusätzliche Verbindungen in Richtung Hauptbahnhof. Neben den S-Bahnen verkehren um 15.00 Uhr, 15.41 Uhr und 16.15 Uhr weitere Regionalbahnen vom Sonderbahnsteig Frankenstadion zum Hauptbahnhof. In Richtung Neumarkt hält die S3 zwischen 14.46 Uhr und 19.26 Uhr an der SBahnstation Frankenstadion. Der Regionalexpress 4863 nach Neumarkt und Regensburg macht an beiden Tagen um 15.41 Uhr Halt am Sonderbahnsteig. Weitere Fahrplaninformationen gibt es auf den elektronischen Anzeigen vor Ort sowie unter www.vgn.de

Schreibe einen Kommentar