medi Bay­reuth: Ödem­the­ra­pie in Rosa, Lila und mit neu­en Funktionen

Lymphö­de­me, Lipö­de­me – Kom­pres­si­on hilft

  Kompressionstherapie bei Ödemerkrankungen: Mehr Funktionalität, mehr Individualität mit neuen Farben und Mustern machen die mediven 550 Kompressionsstrümpfe zu einem modischen Hingucker.


Kom­pres­si­ons­the­ra­pie bei Öde­mer­kran­kun­gen: Mehr Funk­tio­na­li­tät, mehr Indi­vi­dua­li­tät mit neu­en Far­ben und Mustern machen die medi­ven 550 Kom­pres­si­ons­strümp­fe zu einem modi­schen Hingucker.

Öde­mer­kran­kun­gen sind nicht heil­bar, aber sehr gut the­ra­pier­bar. Ein Bau­stein: Kom­pres­si­on. Hier setzt der Her­stel­ler medi kon­se­quent den Weg fort, Pati­en­tin­nen zu bestär­ken, selbst­be­wusst und aktiv ihre Kom­pres­si­ons­strümp­fe zu tra­gen. Das Ergeb­nis: Mehr Lebens­qua­li­tät. Kom­pres­si­on in Lila und Rosa sowie das Muster „Flower“ geben jetzt Inspi­ra­ti­on für vie­le Styles und tol­le Out­fits. Dane­ben sor­gen neue Funk­ti­ons­zo­nen am Knie, Fuß und Ellen­bo­gen für eine opti­ma­le Pass­form und mehr Tragekomfort.

Flach­strick Fashion-Ele­men­te in Lila und Rosa – die neu­en Pastell­far­ben set­zen ver­spiel­te Akzen­te und sind Ton in Ton oder kon­trast­reich immer die rich­ti­ge Kom­bi­na­ti­on zu vie­len Far­ben. Das neue medi­ven Fashion-Ele­ment „Flower“ ist Sie­ger des medi Krea­tiv-Wett­be­werbs aus 160 Ein­sen­dun­gen. Die Blü­ten an der Außen­sei­te des Kom­pres­si­ons­strump­fes medi­ven 550 ran­ken bis zum Ober­schen­kel und kön­nen mit Hosen und Röcken in allen Län­gen kom­bi­niert werden.

Vier Muster, vier Far­ben, 16 Möglichkeiten

Mit den Far­ben Lila, Rosa, Bee­re und Grau und den Mustern Flower, Ani­mal, Cros­ses und Orna­ments bie­tet medi 16 Farb­kom­bi­na­tio­nen bei den medi­ven Fashion-Elementen.

Die neue Knie-Funktionszone sorgt für ein angenehmeres Tragegefühl, zum Beispiel beim Fahrradfahren. Wird das Bein gebeugt, zieht sich das spezielle Gestrick in der Kniekehle zusammen und dehnt sich auf der Kniescheibe.

Die neue Knie-Funk­ti­ons­zo­ne sorgt für ein ange­neh­me­res Tra­ge­ge­fühl, zum Bei­spiel beim Fahr­rad­fah­ren. Wird das Bein gebeugt, zieht sich das spe­zi­el­le Gestrick in der Knie­keh­le zusam­men und dehnt sich auf der Kniescheibe.

Neue Funk­ti­ons­zo­nen für Knie und Ellenbogen

Der flach­ge­strick­te Kom­pres­si­ons­strumpf medi­ven 550 Bein kann jetzt mit einer Knie-Funk­ti­ons­zo­ne aus­ge­stat­tet wer­den. Wird das Bein gebeugt, zieht sich das spe­zi­el­le Gestrick in der Knie­keh­le zusam­men. Gleich­zei­tig dehnt es sich fle­xi­bel auf der Knie­schei­be. Das Mate­ri­al passt sich im Sit­zen und in Bewe­gung wie beim Rad­fah­ren noch bes­ser an, sorgt für mehr Tra­ge­kom­fort und ver­mei­det Fal­ten­bil­dung. Nach die­sem Prin­zip funk­tio­niert auch die Ellen­bo­gen-Funk­ti­ons­zo­ne beim Arm­strumpf medi­ven 550. Sie eig­net sich für Pati­en­ten, die ihre Arme oft ange­win­kelt hal­ten, bei­spiels­wei­se bei der Arbeit am Computer.

Ent­la­stung für die Füße bei Schnei­der­bal­len und Hallux

Der Schnei­der­bal­len ent­steht durch eine Fehl­stel­lung des äuße­ren Mit­tel­fuß­kno­chens an der Fuß­au­ßen­sei­te und ist sehr druck­emp­find­lich. Die neue Ent­la­stungs­zo­ne für die Qua­li­tät medi­ven 550 Bein mini­miert das Druck­emp­fin­den und bie­tet eine opti­ma­le Pass­form. Das Pen­dant: Für Pati­en­ten mit einer Hal­lux-Defor­ma­ti­on kann die Ver­sor­gung mit einer Ent­la­stungs­zo­ne an der Fuß­in­nen­sei­te aus­ge­stat­tet werden.

Lebens­freu­de pur – Caro­li­ne Sprott und Cari­na Schmalenberg

Die Gesich­ter der neu­en Flach­strick-Kam­pa­gne sind Caro­li­ne Sprott und Cari­na Schma­len­berg – zwei jun­ge Frau­en mit der Dia­gno­se Lipö­dem. Sie wis­sen wie es geht, posi­tiv und offen­siv mit der Erkran­kung umzu­ge­hen. In ihren Blogs www​.lipo​e​dem​mo​de​.de und www​.ruhr​pott​frae​u​lein​.de kom­bi­nie­ren die bei­den Mode­pro­fis schicke Styles und krea­ti­ve Out­fits mit Kom­pres­si­ons­strümp­fen. Sie geben Tipps und tau­schen sich in ihren Blogs mit Betrof­fe­nen aus.

War­um Lila und Rosa? Das Pan­to­ne Farb­sy­stem setzt Trends

Pan­to­ne ist die welt­weit aner­kann­te Auto­ri­tät für Far­ben. For­scher und Exper­ten bestim­men jedes Jahr die neu­en Trend­far­ben in ver­schie­de­nen Berei­chen wie Mode, Woh­nen oder Pro­duk­te. 2018 sind das im Tex­til­be­reich vor allem Pastell­far­ben. Dar­an ori­en­tiert sich die medi­ven 550 Farb­ge­bung in Lila und Rosa. Surf­tipp: www​.pan​to​ne​.de

Die The­ra­pie bei Lymphö­de­men und Lipödemen

Medi­zi­ni­sche Kom­pres­si­ons­strümp­fe sind die Basisthe­ra­pie bei Öde­mer­kran­kun­gen. Zu unter­schei­den sind Lymphö­de­me und Lipödeme.

Beim Lymphö­dem lagert sich eiweiß­rei­che Flüs­sig­keit im Gewe­be ein. Das Lymph­sy­stem schafft den Abtrans­port nicht, es ent­ste­hen Schwel­lun­gen. Durch die Manu­el­le Lymph­drai­na­ge wird das Lymph­ge­fäß­sy­stem beim Abtrans­port der Lymph­flüs­sig­keit unter­stützt. Im Anschluss sichern flach­ge­strick­te medi­zi­ni­sche Kom­pres­si­ons­strümp­fe das The­ra­pie­er­geb­nis in der Erhal­tungs­pha­se. Sie beu­gen dann der Aus­bil­dung des Ödems vor. Die Kom­pres­si­ons­the­ra­pie ist ein wich­ti­ger Bau­stein der Ent­stau­ungs­the­ra­pie in Kom­bi­na­ti­on mit Lymph­drai­na­ge, Haut­pfle­ge, Ernäh­rungs­be­ra­tung und Bewegung.

Bei Lipö­de­men han­delt es sich um eine sym­me­tri­sche Fett­ver­tei­lungs­stö­rung an den Bei­nen und Armen. Wei­te­re Anzei­chen dafür sind Druck­schmer­zen und die Nei­gung zu Häma­to­men (Blut­ergüs­se) in den betrof­fe­nen Regio­nen. Auch hier zäh­len die medi­zi­ni­schen Kom­pres­si­ons­strümp­fe zur Basisthe­ra­pie, um die Sym­pto­me des Lipö­dems zu redu­zie­ren bzw. kon­stant zu halten.

Der Arzt kann bei medi­zi­ni­scher Not­wen­dig­keit Kom­pres­si­ons­strümp­fe ver­ord­nen. Im medi­zi­ni­schen Fach­han­del wer­den die Strümp­fe ange­mes­sen. Für eine effek­ti­ve Kom­pres­si­on und hohen Tra­ge­kom­fort gibt es die Maß­an­fer­ti­gun­gen mit vie­len indi­vi­du­el­len Ausstattungsdetails.

medi­ven Flach­strick-Kom­pres­si­ons­ver­sor­gun­gen sind neben Design- und Fashion-Ele­men­ten auch mit Swa­rov­ski® Kri­stal­len* erhält­lich. Die Bro­schü­re zu den neu­en Far­ben und Funk­ti­ons­zo­nen gibt es bei medi, Tele­fon 0921 912–750, E‑Mail verbraucherservice@​medi.​de. Surf­tipp: www​.medi​.biz/​s​t​yle mit Muster-Farb-Fin­der und Händlerfinder

*Swa­rov­ski® ist eine ein­ge­tra­ge­ne Han­dels­mar­ke der Swa­rov­ski AG.

medi – ich fühl mich besser.

Das Unter­neh­men medi in Bay­reuth ist mit Pro­duk­ten und Ver­sor­gungs­kon­zep­ten einer der füh­ren­den Her­stel­ler medi­zi­ni­scher Hilfs­mit­tel. Welt­weit lei­sten rund 2.400 Mit­ar­bei­ter einen maß­geb­li­chen Bei­trag, dass Men­schen sich bes­ser füh­len. Die Lei­stungs­pa­let­te umfasst medi­zi­ni­sche Kom­pres­si­ons­strümp­fe, adap­ti­ve Kom­pres­si­ons­ver­sor­gun­gen, Ban­da­gen, Orthe­sen, Throm­bo­se­pro­phy­la­xe­strümp­fe, Kom­pres­si­ons­be­klei­dung und Schuh-Ein­la­gen. Dar­über hin­aus flie­ßen mehr als 65 Jah­re Erfah­rung im Bereich der Kom­pres­si­ons­tech­no­lo­gie in die Ent­wick­lung von Sport- und Fashion-Pro­duk­ten der Mar­ken CEP und ITEM m6. Das Unter­neh­men lie­fert mit einem welt­wei­ten Netz­werk aus Dis­tri­bu­teu­ren und eige­nen Nie­der­las­sun­gen in über 90 Län­der der Welt. www​.medi​.de, www​.item​-m6​.com, www​.cep​s​ports​.com

Schreibe einen Kommentar