Ein Abend zu Ehren von Tankred Dorst im ETA Hoffmann Theater Bamberg

„Wir sind nicht die Ärzte, wir sind der Schmerz“

Ein Abend zu Ehren von Tankred Dorst

Der Abend gibt einen vielstimmigen Rückblick auf Leben und Werk des 2017 verstorbenen, vielfach mit Bamberg verbundenen Dramatikers Tankred Dorst: Im Vordergrund stehen persönliche Erinnerungen von Freunden und Wegbegleitern wie Michael Krüger und Kerstin Specht, ein Gespräch mit Dorsts Ehefrau und Mitautorin Ursula Ehler und nicht zuletzt eine szenische Lesung von Mitgliedern des Ensembles des ETA Hoffmann Theaters.

Veranstalter:

  • Bayerische Akademie der Schönen Künste
  • Otto-Friedrich-Universität Bamberg
  • ETA Hoffmann Theater

Die Abendveranstaltung findet im Rahmen des Kolloquiums „’Unser Leben ist ein Gespräch‘ – Gedenk-Kolloquium zu Ehren von Tankred Dorst“ statt.

Die Veranstaltung findet am Freitag, den 22. Juni, um 19.00 Uhr, im Großen Saal des ETA Hoffmann Theaters statt.

Mit: Ursula Ehler, Michael Krüger, Kerstin Specht, Albert Gier und dem Ensemble des ETA Hoffmann Theaters

Der Eintritt ist frei.

Schreibe einen Kommentar