Die Lin­ke: “Alar­mie­ren­de Wer­te für die Stadt Bam­berg in Deutschlandstudie”

Am 17. Mai 2018 ver­öf­fent­lich­te das ZDF eine groß ange­leg­te Deutsch­land­stu­die. Zehn For­scher wer­te­ten 20.000 Daten zur Lebens­qua­li­tät aller 401 Regio­nen in Deutsch­land aus. Zwar beleg­te die Stadt Bam­berg den guten Gesamt­rang 30, jedoch gibt es auch alar­mie­ren­de Ein­zel­aus­wer­tun­gen. So beleg­te die Stadt Bam­berg in der Kate­go­rie Gesund­heit & Sicher­heit gera­de ein­mal den Rang 322. Bei fol­gen­den Ein­zel­aus­wer­tun­gen hat die Stadt Bam­berg beson­ders schlecht abgeschnitten:

Platz­ie­rung der Stadt Bam­berg von ins­ge­samt 401 Regio­nen

Immo­bi­li­en-Ein­kom­mens-Rela­ti­onRang372
Arbeits­stun­den je ErwerbstätigenRang327
Miet­preis-Ein­kom­mens-Rela­ti­onRang365
Beschäf­ti­gungs­quo­te der FrauenRang361
Geschlech­ter­spe­zi­fi­sche EinkommensdifferenzRang369
Lebens­er­war­tung der FrauenRang374
Ver­let­ze und Getö­te­te im StraßenverkehrRang398
Gewalt­ver­bre­chenRang356
Fein­staub-Jah­res­mit­tel­wer­teRang393
Ver­hält­nis der Abfäl­le pro Haus­halt zu ihren KonsumausgabenRang387

Paul Leh­mann, Pres­se­spre­cher Der Lin­ken Bam­berg-Forch­heim stellt dazu fest: „Es ist bekannt, dass das Mie­ten­pro­blem in Bam­berg vie­le Men­schen vor eine fast unlös­ba­re Auf­ga­be stellt. Wir for­dern die Stadt Bam­berg und die Lan­des­re­gie­rung auf, den sozia­len Woh­nungs­bau end­lich vor­an­zu­trei­ben. Gera­de Fami­li­en und Stu­den­ten haben gro­ße Pro­ble­me, bezahl­ba­ren Wohn­raum in Bam­berg zu fin­den. Dazu muss die Qua­li­tät vie­ler Woh­nun­gen end­lich ver­bes­sert werden.“

„Die Stadt Bam­berg muss den städ­ti­schen Woh­nungs­bau för­dern und zudem Leer­stän­de ver­hin­dern“, for­dert Ger­hard Zim­mer­mann, Spre­cher im Spre­cher­rat der Lin­ken Bam­berg-Forch­heim. „Es müs­sen alle Kraft­an­stren­gun­gen zudem unter­nom­men wer­den, die Luft­qua­li­tät und den Umwelt­schutz in der Stadt Bam­berg zu ver­bes­sern. Dazu muss das Rad­fah­ren in Bam­berg siche­rer gestal­tet wer­den. Die Unfäl­le im Stra­ßen­ver­kehr müs­sen spür­bar abneh­men“, so Leh­mann. Ins­ge­samt lässt sich fest­stel­len, dass die Lebens­qua­li­tät in Bam­berg hoch ist. Den­noch for­dert Die Lin­ke, poli­tisch gegen die­se schlech­ten Ein­zel­be­wer­tun­gen vor­zu­ge­hen. Dazu muss die Poli­tik auf sämt­li­chen Ebe­nen zusam­men­ar­bei­ten und Lösun­gen ausarbeiten.

Link zum ZDF-Beitrag

Schreibe einen Kommentar