Schwerverletzter nach handfestem Streit in Hallstadt

HALLSTADT, LKR. BAMBERG. Mit schweren Verletzungen kam am späten Donnerstagabend ein 59-Jähriger ins Krankenhaus, nachdem es vor einer Gaststätte am St.-Kilians-Platz zu einer Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen gekommen war. Kriminalpolizei und Staatsanwaltschaft Bamberg haben die Ermittlungen übernommen und suchen Zeugen.

Kurz vor 22 Uhr kam es auf der Straße vor dem Lokal zu einem Streit zwischen mehreren Personen. Hierbei schaukelte sich die Situation derart hoch, dass sich eine handfeste, unübersichtliche Auseinandersetzung entwickelte. Letztlich verletzten sich dabei vier Personen, der 59-Jährige sogar schwer. Zum Teil kamen die Beteiligten mit dem Rettungsdienst zur Behandlung in ein Krankenhaus.

Die Ermittlungen zum Verlauf des Streites hat die Kriminalpolizei Bamberg in enger Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft Bamberg übernommen. In diesem Zusammenhang suchen die Kriminalbeamten noch Personen, die die Auseinandersetzung am späten Donnerstagabend im Bereich des St.-Kilians-Platzes beobachten konnten. Die Zeugen werden gebeten, sich unter der Tel.-Nr. 0951/9129-491 bei der Kripo Bamberg zu melden.

Schreibe einen Kommentar