Wildzerlege- und grillkurs am FB Forchheim bereits ausgebucht

Wildfleisch eignet sich nicht nur als klassischer Weihnachtsbraten. Als hochwertiges Bioprodukt passt es auch bestens in die moderne Küche, in jede Jahreszeit, so auch auf den Grill.

Zur Steigerung von Grillergebnis und Grillerlebnis bietet der Forstbetrieb am 09.06.2018 zum zweiten Mal einen (bereits ausgebuchten!) Grillkurs an. Der ebenso sachkundige wie eloquente Metzgermeister, Direktvermarkter und Koch Martin Burmann wird an diesem Tag am Forstbetrieb Rehfleisch filigran filetieren und in verschiedensten Variationen für den Grill vorbereiten.

Martin Burmanns Plädoyer für ein wenig mehr Aufmerksamkeit bei der Vorbereitung des Grillabends stellte er bereits an gleicher Stelle vor einem Jahr sehr gekonnt unter Beweis nach dem Motto: „Grillen soll einen permanenten Genussprozess darstellen von der Vorbereitung bis zum Verzehr“.

Entsprechend begeistert waren die Kursteilnehmer von der großen Produktvielfalt aus dem Wildbret: klassische Steaks, Rippchen, Rosmarinspießchen, Saltimbocca, Burger und verschieden gefüllte Wildvariationen.

Schreibe einen Kommentar