Klo­ster­kir­che St. Anton Forch­heim – ein Ort der Ruhe und des Gebetes

Ab sofort ist jeden Mitt­woch Gele­gen­heit zur stil­len Anbe­tung in der Klo­ster­kir­che St. Anton. Das Aller­hei­lig­ste wird nach dem 9 Uhr Got­tes­dienst bis 12:00 Uhr aus­ge­setzt und lädt die Gläu­bi­gen ein, das Geheim­nis der Eucha­ri­stie auch außer­halb der Mess­fei­er zu betrach­ten, zu Chri­stus zu beten und in Stil­le Anlie­gen für Kir­che und Welt oder Dank vor Gott zu brin­gen. Ein aktu­el­les beson­de­res Anlie­gen ist für unse­re „gemein­sa­men Schrit­te ins Neu­land“ im Seel­sor­ge­be­reich zu beten.

Der Klo­ster­ver­ein St. Anton e. V. lädt hier­zu herz­lich ein.

Schreibe einen Kommentar