Sperrung der Klosterstraße – Buslinienänderungen in Forchheim

Aufgrund von Bauarbeiten in der Klosterstraße müssen zahlreiche Buslinien umgeleitet werden. Dadurch ergeben sich folgende Haltestellenänderungen:

Vollsperrung vom 22.05. bis 24.05.2018

Während der Vollsperrung vom 22.05.-24.05.2018 entfallen auf allen Linien die Haltestellen „Klosterstraße“ und „Cafe Schmitt“.
Die Linie 206 stadtauswärts (Heroldsbach-Zeckern) bedient ersatzweise die Haltestelle Paradeplatz Nr. 2 (Gasthof Schwane/Nürnberger Str.), die Linien 222 und 223 Richtung Realschule die Ersatzhaltestelle Paradeplatz Haltestelle Nr. 3 (Bereich Witt/Döner-Imbiss).

Auf den Linien 263 und 265 (Hallerndorf/Buckenhofen-Forchheim) wird stadteinwärts die Haltestelle Paradeplatz Nr. 10 (Linie 266 – Nähe Alte Wache) angefahren, stadtauswärts die Haltestelle Paradeplatz Nr. 3 (Bereich Witt/Döner-Imbiss).

Die Linien 216 (Oesdorf), 224 (Neunkirchen a.Br.), 262 (Reuth u. FO Süd) und 264 (Pinzberg) fahren in beiden Richtungen statt des Paradeplatzes die Ersatzhaltestelle „Am Streckerplatz“ an.

Halbseitige Sperrung vom 25.05. bis 08.06.2018

Anschließend erfolgt eine halbseitige Sperrung vom 25.05.-08.06.2018. Die Bushaltestellen „Klosterstr.“ und „Cafe Schmitt“ werden in Richtung Marktplatz-Bamberger Str. von allen Linien wieder fahrplanmäßig bedient.

Die Linien 224, 262 und 264 können in Richtung Bahnhof/Reuth die Haltestellen „Paradeplatz“ und „Klosterstr.“ nicht bedienen, Ersatzhalt weiterhin „Am Streckerplatz“.

Hinweis für Fahrgäste nach Reuth: während beider Sperrungen können Fahrgäste nach Reuth zu jeder Zeit auch mit der Linie 261 von der Haltestelle Paradeplatz Nr. 6 bis ZOB mitfahren und dort in die Linie 262 nach Reuth umsteigen!

Schreibe einen Kommentar