KJR Forchheim bietet Workshop zu „Gruppenspielen in der Kinder- und Jugendarbeit“

(Gruppen-)Spiele sind ein wesentlicher und sinnvoller Baustein in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen. Sie können ganz unterschiedlich genutzt werden, beispielsweise zum Kennenlernen, als Kooperationsübung, zum Austoben, zur Konzentration, zum Abkühlen oder als Austausch und können damit in jeder Kinder- und Jugendgruppe Verwendung finden.

Daher bietet der Kreisjugendring Forchheim am 24.06. einen Workshop zu Gruppenspiele in der Kinder- und Jugendarbeit an. Gemeinsam werden unterschiedliche Spielemöglichkeiten sowohl theoretisch, als auch praktisch unter die Lupe genommen. Dabei werden Aspekte wie Zielsetzung, Zielgruppe, Materialauswahl, Spielart und -ort berücksichtigt und die Spiele auch selbst ausprobiert. Zusätzlich werden solche Spiele in den Fokus genommen, die einfach zu erklären sind und ohne viele Worte funktionieren und somit auch in der interkulturellen Arbeit mit Kindern und Jugendlichen eingesetzt werden können.

Der Workshop richtet sich an alle haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiter/-innen in Jugendarbeit, Bildungs- und Betreuungseinrichtungen, Lehrer/-innen und sonstigen Interessierten am Thema „Spiel“.

Der Workshop findet am 24.06.2018 von 9:00 – 15:00 Uhr im Jugendhaus Forchheim (Kasernstr. 7, 91301 Forchheim) statt. Die Teilnahmekosten belaufen sich auf 3,00 € pro Person, inklusive kleiner Verpflegung.

Eine schriftliche Anmeldung an den KJR Forchheim (Löschwöhrdstr. 5) oder online (www.kjr-forchheim.de) ist bis zum 17.06.2018 möglich.

Schreibe einen Kommentar