Mariensingen in der Klosterkirche St. Antonius Forchheim

Liedbeiträge zur Marienstunde 13. 5. 2018, 19.15 Uhr

Maria, Maienkönigin, dich will der Mai begüßen
alle GL 897

Im Maien hebt die Schöpfung an zu blühen und singen, die Erde hat sich aufgetan, uns neue Frucht zu bringen.
Text: Friedrich Dörr 1973 Melodie: Trier 1653 Satz:Wolfram Menschick KLCH

Ave Maria: O lenke nach oben den sehnende Blick. Vertrau auf die Mutter, so tönt es zurück
Klosterchor und 3 Gesang
Von Franz Xaver Engelhardt(1861-1924) Domkapellmeister in Regensburg

Geleite durch die Welle das Schifflein treu und mild
KLCH
Text: Guido Görres(1805-1852
Melodie: Johann Kaspar Aiblinger
Satz: Franz-Josef Saam

Es blüht der Blumen eine auf ewig grüner Au
KLCH
Text: Guido Görres(1842)
Musik: Josef Gregor Zangl(1821-1897) Domorganist in Bixen

Lauda Sion Salvatorem, lauda ducem et pastorem (Deinem Heiland, deinem Lehrer)
Text: hl. Thomas von Aquin Satz: Franz-Josef Saam

Freu dich, du Himmelskönigin
Viergesang
Text und Weise: Augsburg 1743, „Litaney zu unserer lieben Frau“ von Caspar Erhard, einem Pfarr in Bairn
Klosterchor Viergesang

Der Chor singt bei der Marienstunde vor dem Hochaltar.