Plakatmotiv für die 69. Kulmbacher Bierwoche gesucht

Gewinnerin des letztjährigen Plakatwettbewerbs, Kathleen Gänse (rechts im Bild), interpretierte in ihrem Entwurf stilvoll die zentralen Elemente der Kulmbacher Bierwoche und griff charmant das Thema der Ortsverlegung auf. Auf dem Bild ist sie mit Birgit Reichardt, Senior Produkt-Managerin und Jurymitglied zu sehen.

Gewinnerin des letztjährigen Plakatwettbewerbs, Kathleen Gänse (rechts im Bild), interpretierte in ihrem Entwurf stilvoll die zentralen Elemente der Kulmbacher Bierwoche und griff charmant das Thema der Ortsverlegung auf. Auf dem Bild ist sie mit Birgit Reichardt, Senior Produkt-Managerin und Jurymitglied zu sehen.

Auch in diesem Jahr sind alle Bierwochen-Liebhaber und Kreative aufgefordert, das Plakatmotiv für die 69. Kulmbacher Bierwoche zu gestalten. Die Anforderungen an das Plakat sind ganz klar. Die Nennung „69. Kulmbacher Bierwoche“ mit ihrem Veranstaltungsdatum (28. Juli bis 5. August) müssen schnell ins Auge fallen. Darüber hinaus gilt es aber auch, den Kern der Veranstaltung zu interpretieren und gestalterisch auf den Punkt zu bringen. „In wie fern das neue Gewand der Kulmbacher Bierwoche aufgegriffen wird, bleibt jedem Gestalter selbst überlassen“, sagt Andreas Eßer, Jurymitglied und Leiter Marketing der Kulmbacher Brauerei. „Wichtig ist uns, dass das Motiv die regionalen Wurzeln aufgreift, charmant und zugleich fröhlich ist. Die Arbeiten müssen in digitaler Form eingereicht und im Falle eines Sieges als druckfähige Daten bereitgestellt werden können. Einsendeschluss ist der 30. April 2018. Das Siegermotiv wird mit einem Preisgeld von 1.000 Euro belohnt. Zudem werden unter allen Teilnehmern zehn süffige Bierpakete verlost.

Schreibe einen Kommentar