Bet­zen­stei­ner “Unterwasser-Billard”-Rekord im Bay­ri­schen Fern­se­hen

Unter­was­ser-Bil­lard und die älte­ste Kuh Bay­erns

„Hei­mat der Rekor­de“: Super­la­ti­ve u. a. aus Bet­zen­stein, Burg­hau­sen und Atten­hau­sen

Dies­mal taucht Mode­ra­to­rin Clau­dia Pupe­ter mit den Rekord­hal­tern der läng­sten Unter­was­ser-Bil­lard-Par­tie der Welt ab, die im ober­frän­ki­schen Bet­zen­stein (Land­kreis Bay­reuth) gespielt wur­de: Auf dem Grund eines Schwimm­beckens bekommt sie eine Ahnung, wie anstren­gend es sein kann, 24 Stun­den im Was­ser Bil­lard zu spie­len.

Sprit­zig geht es auch beim näch­sten Rekord zu: Chri­stof „Wan­di“ Wand­ratsch aus Burg­hau­sen (Land­kreis Alt­öt­ting) besitzt meh­re­re Welt­re­kord­ti­tel im Eis­schwim­men und zeigt, wie er sei­nen Job als Mit­tel­schul­leh­rer mit sei­nem Welt­re­kord-Hob­by ver­bin­det.

Auch ein tie­ri­scher Welt­re­kord­hal­ter ist in der zwei­ten Fol­ge mit von der Par­tie: Die älte­ste Kuh Bay­erns lebt in Atten­hau­sen (Land­kreis Günz­burg) und hat in ihren 22 Jah­ren bereits mehr als 150.000 Liter Milch gege­ben – und ein Ende ist noch lan­ge nicht in Sicht!

Außer­dem schaut „Hei­mat der Rekor­de“ hin­ter die Kulis­sen der größ­ten baye­ri­schen Glückskeks­back­an­la­ge, lernt die Ver­le­ger der wohl klein­sten Zei­tung Deutsch­lands ken­nen und macht sich breit im klein­sten Hotel der Welt.

  • BR Fern­se­hen
  • Mon­tag, 23. April 2018, 20.15 Uhr
  • Hei­mat der Rekor­de
  • Mode­ra­ti­on: Clau­dia Pupe­ter
  • BR Media­thek: nach TV-Aus­strah­lung für 12 Mona­te ver­füg­bar

Schreibe einen Kommentar