VHS Bay­reuth bie­tet Kurs zur “Stress­re­duk­ti­on im All­tag”

Wer kennt ihn nicht, den Wett­lauf gegen die Uhr und den Stress, der durch vie­le Ter­mi­ne und uner­le­dig­te Auf­ga­ben ent­steht? Am Diens­tag, 10. April, lädt die Volks­hoch­schu­le Bay­reuth von19.30 Uhr bis 21 Uhr zu einem Kurs ein, bei dem die Teilnehmer/​innen viel Wis­sens­wer­tes zum The­ma Stress und dar­über erfah­ren, wie sie erfolg­reich und effek­tiv gegen­steu­ern kön­nen. Cath­rin Mül­ler ver­mit­telt Tipps aus dem Men­tal­trai­ning, dem Ein­satz von Bach­blü­ten, wirk­sa­men Tees und sanf­ten Mög­lich­kei­ten aus der tra­di­tio­nel­len chi­ne­si­schen Medi­zin, die hel­fen ganz­heit­lich ent­spann­ter zu wer­den. Der Abend wird abge­run­det durch prak­ti­sche Ent­span­nungs­übun­gen aus dem Qi Gong und Übun­gen aus dem Acht­sam­keits­trai­ning, die leicht in den All­tag inte­griert wer­den kön­nen. Ver­bind­li­che Anmel­dun­gen zu dem Kurs sind bis Diens­tag, 3. April, bei der Volks­hoch­schu­le, Tele­fon 0921 50703840, mög­lich.

Schreibe einen Kommentar