KJR Forch­heim: Spiel mit! – Grup­pen­spie­le in der Jugend­ar­beit

Der Kreis­ju­gend­ring Forch­heim bie­tet am 22.04.2018 von 09:00 – 15:00 Uhr einen Work­shop zum Ein­satz von Grup­pen­spie­len in der Jugend­ar­beit an.

(Gruppen-)Spiele sind ein sinn­vol­ler Bau­stein in der Arbeit mit Kin­dern und Jugend­li­chen. Sie kön­nen ganz unter­schied­lich genutzt wer­den, wie zum Ken­nen­ler­nen, zum Akti­vie­ren, als Koope­ra­ti­ons­übung, zum Aus­to­ben, zur Kon­zen­tra­ti­on oder als Aus­tausch und soll­ten damit in jeder Kin­der- und Jugend­grup­pe Ver­wen­dung fin­den kön­nen.

Gemein­sam wird die Spie­le-Päd­ago­gik sowohl theo­re­tisch, als auch prak­tisch mit unter­schied­li­chen Spiel­mög­lich­kei­ten unter die Lupe genom­men.
Die Fort­bil­dung rich­tet sich an alle haupt- oder ehren­amt­li­chen Mit­ar­bei­ter/-innen in Jugend­ar­beit, Mit­ar­bei­ter aus den Bil­dungs- und Betreu­ungs­ein­rich­tun­gen, Leh­rer/-innen und son­sti­gen Inter­es­sier­ten am The­ma “Spiel” ab 15 Jah­ren. Die Kosten belau­fen sich auf 3€ inkl. klei­ner Ver­pfle­gung. Die Anmel­dung ist schrift­lich über die KJR-Home­page (www​.kjr​-forch​heim​.de) oder über das Jugend­bü­ro bis zum 08.04.2018 mög­lich.

Schreibe einen Kommentar