Poli­zei­in­spek­ti­on Forch­heim warnt vor Haus­tür­ge­schäf­ten

Stadt und Land­kreis Forch­heim. Vor­sicht bei Haus­tür­ge­schäf­ten! „Wir strei­chen Ihre Fas­sa­de, rei­ni­gen Ihre Dach­rin­ne, erneu­ern Ihre Hof­ein­fahrt!“ Mit der­ar­ti­gen Ange­bo­ten zie­hen der­zeit wie­der ver­mehrt Per­so­nen von Haus zu Haus und bie­ten ihre Dienst­lei­stun­gen zu ver­meint­li­chen Schnäpp­chen­prei­sen an. Immer wie­der kommt es vor, dass gut­gläu­bi­ge Haus­be­sit­zer Opfer von soge­nann­ten „Dach- und Fas­sa­den­hai­en“ oder ban­den­mä­ßig arbei­ten­den „Teer­ko­lon­nen“ wer­den und sich letzt­end­lich über man­gel­haf­te Lei­stun­gen zu über­höh­ten Prei­sen ärgern. Wer eine ordent­li­che Hand­werks­lei­stung zu einem fai­ren Preis will, soll­te sich nicht über­rum­peln las­sen, son­dern sich vor Ver­trags­ab­schluss gründ­lich infor­mie­ren.

Schreibe einen Kommentar