Son­der­aus­stel­lun­gen 2018 im Bau­ern­mu­se­um Frens­dorf vom 25. März bis 31. Oktober

Kapuzinererbse (Foto M.Dubler)
Kapuzinererbse (Foto M.Dubler)

Am 25. März star­tet das Bau­ern­mu­se­um wie­der in die neue Sai­son. Auch im Jahr 2018 hat es wie­der eini­ge Son­der­aus­stel­lun­gen zu bieten.

Zwi­schen Tür und Angel

Fen­ster, Türen und Beschlä­ge aus vier Jahrhunderten

Impo­san­te Haus­tü­ren, kunst­vol­le Tür­schlös­ser und eine Viel­falt an Fen­stern ent­füh­ren Sie in die gro­ße Zeit des Hand­werks. Span­nend ist auch die Bedeu­tung, die sich hin­ter den Din­gen ver­birgt: Vor allem die Tür erscheint in vie­len Rede­wen­dun­gen, in der Bibel, in Mär­chen und in unse­rer Rechtsgeschichte.

Ober­fran­ken beTRACHTet

Foto­gra­fien von Walt­her Appelt

Ober­fran­ken besitzt eine gro­ße Viel­falt an Trach­ten. Sie sind bis heu­te ein wich­ti­ger Teil unse­rer Kultur.
Die bril­lan­ten Foto­gra­fien von Walt­her Appelt bewei­sen, wie bis heu­te die Men­schen in Ober­fran­ken regio­na­le Tra­di­tio­nen bewah­ren und Trach­ten tra­gen, die in unse­re moder­ne Zeit passen.

Hirsch­zun­ge und Kapuzinererbse

Das Gar­ten­jahr 2018 im Bauernmuseum

Ab Mai zeigt unser Muse­ums­gar­ten wie­der zahl­rei­che histo­ri­sche Sor­ten unse­rer Kul­tur­pflan­zen. Die Gar­ten­the­men in die­sem Jahr sind Sala­te, Hül­sen­früch­te, tra­di­tio­nel­le Feld­früch­te und die Vor­läu­fer des Spi­nats wie Mel­de und Guter Heinrich.

Schreibe einen Kommentar