Eber­mann­städ­ter Bür­ger­fo­rum am Poli­ti­schen Ascher­mitt­woch in Deg­gen­dorf

Ebermannstädter Bürgerforum  in Deggendorf

Eber­mann­städ­ter Bür­ger­fo­rum in Deg­gen­dorf

Das Bür­ger­fo­rum Eber­mann­stadt ist , wie ver­spro­chen, wei­ter dran am The­ma Strabs“. Auf Ein­la­dung von Hubert Aiwan­ger fuhr eine Abord­nung des Bür­ger­fo­rums Eber­mann­stadt nach Deg­gen­dorf zum Poli­ti­schen Ascher­mitt­woch der Frei­en Wäh­ler. The­ma war unter ande­rem die Stra­ßen­aus­bau­bei­trags­sat­zung und das Volks­be­geh­ren, das am 16.12.2017 in Hel­fen­brunn von den Frei­en Wäh­lern gestar­tet wur­de.

Anwe­sen­de Bür­ger­initia­ti­ven wur­den bei­spiel­haft auf die Büh­ne gebe­ten um die bis­her gesam­mel­ten Unter­schrif­ten­li­sten für das Volks­be­geh­ren in roten Pake­ten zu über­rei­chen. Auch eine Ver­tre­te­rin des Bür­ger­fo­rums Eber­mann­stadt war dar­un­ter, da Eber­mann­stadt wegen sei­ner
20 jäh­ri­gen Rück­wir­kung der Strabs und der Art und Wei­se der Ein­füh­rung mitt­ler­wei­le bay­ern­weit bekannt ist.

Ins­ge­samt 32000 Unter­schrif­ten wur­den bis­her gesammelt,lediglich 25000 wären für das Volks­be­geh­ren erfor­der­lich. Das Sam­meln der Unter­schrif­ten geht wei­ter, auch des­halb, weil immer noch Bür­ger mit ihrer Unter­schrift ihren Unmut über die­se unge­rech­te Abga­be zum Aus­druck brin­gen wol­len. In Eber­mann­stadt lie­gen Unter­schrifts­li­sten auch wei­ter­hin aus bei A13, Raum­aus­stat­tung Helldö,rfer Bäcke­rei Hetz, Gast­hof Resengörg, Kro­nen Apo­the­ke und Kanz­lei Dorscht. Bei den Mit­glie­dern der Vor­stand­schaft des Bür­ger­fo­rums Eber­mann­stadt kann auch unter­schrie­ben wer­den.

Schreibe einen Kommentar