Anmel­dung zum Bam­ber­ger Infor­ma­tik Tag 2018 ist gestar­tet

Aus­pro­bie­ren und Pro­gram­mie­ren!

Com­pu­ter, Tablets, Smart­pho­nes – die digi­ta­len Medi­en sind all­ge­gen­wär­tig und lei­sten eine Men­ge. Spie­le ver­trei­ben die Lan­ge­wei­le, Tablets kön­nen beim Ler­nen hel­fen und Navi­ga­ti­ons-Apps wei­sen den Weg. All das schaf­fen die klei­nen Hel­fer­lein aber nicht von allei­ne. Sie brau­chen einen Men­schen, der sie pro­gram­miert. Klingt kom­pli­ziert? Beim Bam­ber­ger Infor­ma­tik Tag (BIT) an der Fakul­tät Wirt­schafts­in­for­ma­tik und Ange­wand­te Infor­ma­tik (WIAI) der Uni­ver­si­tät Bam­berg am Frei­tag, 9. März 2018, ler­nen Kin­der von der Vor­schu­le bis zur Ober­stu­fe, wie Pro­gram­mie­ren funk­tio­niert – und dass es gar nicht schwie­rig sein muss.

In Work­shops wie „Cra­zy Robots“, „Spie­lend Pro­gram­mie­ren“ oder „Scratch dir dei­ne eige­ne Welt“ erfah­ren Schü­le­rin­nen und Schü­ler der Klas­sen 5 bis 8, wie man einem Robo­ter sagt, was er zu tun hat, oder wie man eige­ne Spiel­wel­ten erschafft. Im Kurs „Pro­gram­mie­ren eines Web­chats“ kön­nen Teil­neh­men­de ab der 9. Klas­se Kom­mu­ni­ka­ti­ons­tech­ni­ken unter die Lupe neh­men. Für die­se Alters­grup­pe neu in die­sem Jahr ist der Work­shop „Insi­de Android. Wie funk­tio­niert eine App?“. Dort heißt es, eine eige­ne App zu ent­wickeln und zu ver­än­dern.

Die Work­shops fin­den von 14 bis 18 Uhr statt. Eine Anmel­dung ist ins­be­son­de­re für Kin­der ab der 5. Klas­se noch bis zum 28. Febru­ar 2018 mög­lich. Pro Work­shop wird ein Unko­sten­bei­trag von 5 Euro erho­ben. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum BIT und wei­te­ren Nach­wuchs­pro­gram­men der WIAI fin­den Sie unter www​.bit​.wiai​.uni​-bam​berg​.de.

Schreibe einen Kommentar