BUND Natur­schutz Bam­berg ver­an­stal­tet Exkur­si­on “Natur­na­he Forst­wirt­schaft”

Zukunfts­fä­hi­ge Misch­wäl­der durch natur­na­he Forst­wirt­schaft

Am Sonn­tag, den 4. Febru­ar führt eine Exkur­si­on des BUND Natur­schutz Bam­berg in den Michales­ber­ger Wald. Ins­be­son­de­re der Kli­ma­wan­del, aber auch hohe Reh­wild­be­stän­de stel­len gro­ße Her­aus­for­de­run­gen an unse­re Wäl­der. Wie die­sen Her­aus­for­de­run­gen begeg­net wer­den kann und was natur­na­he Forst­wirt­schaft kon­kret bedeu­tet, wird vor Ort im Wald erläu­tert und dis­ku­tiert. Die unge­fähr drei­stün­di­ge Exkru­si­on wird von Ste­phan Keil­holz, dem Lei­ter des Forst­be­triebs Forch­heim der baye­ri­schen Staats­for­sten, gelei­tet. Die Weg­strecke beträgt cir­ca 2 Kilo­me­ter. Treff­punkt ist um 14 Uhr an der Kir­che in Wil­den­sorg.

www​.bam​berg​.bund​-natur​schutz​.de

Schreibe einen Kommentar