29. BR-Radl­tour kommt auch nach Bai­ers­dorf

Auf­takt am 28. Juli in Mühl­dorf am Inn / Ziel am 3. August in Markt­hei­den­feld

Tags­über radeln – abends fei­ern: Das ist das Mot­to der BR-Radl­tour, die in die­sem Jahr zum 29. Mal statt­fin­det. Sechs Mona­te vor dem Start­schuss ste­hen jetzt die Eck­da­ten fest: Los geht es am Sams­tag, 28. Juli, mit einem Open Air zum Auf­takt in Mühl­dorf am Inn, wo am Sonn­tag, 29. Juli, auch die erste Etap­pe star­tet. Am Frei­tag, 3. August, endet die tra­di­tio­nel­le Tour für Frei­zeit-Rad­le­rin­nen und ‑Rad­ler in Markt­hei­den­feld.

In sechs Teil­ab­schnit­ten führt die ins­ge­samt zir­ka 470 Kilo­me­ter lan­ge Strecke durch sechs baye­ri­sche Regie­rungs­be­zir­ke: Ober­bay­ern, Nie­der­bay­ern, Ober­pfalz, Mit­tel­fran­ken, Ober­fran­ken und Unter­fran­ken. Nach dem Start in Mühl­dorf am Inn wer­den Lands­hut (Ankunft am 29. Juli), Bad Gög­ging (30. Juli), Ber­ching (31. Juli), Bai­ers­dorf (1. August), Kit­zin­gen (2. August) sowie Markt­hei­den­feld (3. August) die Tages­zie­le sein.

Als krö­nen­der Abschluss eines jeden Radl­tour-Tages erwar­tet Teil­neh­mer und Besu­cher am jewei­li­gen Etap­pen­ort ein hoch­ka­rä­ti­ges Open-Air Kon­zert bei frei­em Ein­tritt.

Ins­ge­samt 1.100 Teil­neh­mer­plät­ze ste­hen bei Bay­erns größ­tem Frei­zeit­sport-Ereig­nis in die­sem Jahr zur Ver­fü­gung. Über Anmel­de­mo­da­li­tä­ten, die Höhe der Teil­nah­me­ge­bühr und wei­te­re Details zur BR-Radl­tour 2018 infor­miert der Baye­ri­sche Rund­funk ab April.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen unter www​.br​-radl​tour​.de

Schreibe einen Kommentar