B 470, St 2187: Gehölzpflegearbeiten zwischen Streitberg und Muggendorf sowie bei Gasseldorf

Das Staatliche Baumt Bamberg führt an der Bundesstraße 470 zwischen Streitberg und Muggendorf, sowie an der Staatsstraße 2187 zwischen Gasseldorf und Unterleinleiter, ab Montag, den 15. Januar 2018 umfangreiche Gehölzpflegemaßnahmen durch.

Der Baum und Gehölzbestand in diesen Bereichen ist stark überaltert und teilweise erheblich geschädigt. Die Maßnahmen sind zur Aufrechterhaltung der Verkehrssicherheit unabdingbar.. Das bereits seit einigen Jahren auftretende, sog. ‚Eschentriebsterben‘ hat besonders im Baumbestand auf Höhe des Weilers Wöhr bereits massive Schäden, bis hin zum kompletten Absterben einzelner Bäume verursacht.

Die Maßnahmen wurden im Rahmen einer Ortseinsicht mit der Unteren Naturschutzbehörde am Landratsamt Forchheim erörtert und abgestimmt. Hierbei wurde festgelegt, dass die straßenbegleitenden Gehölzstreifen zwischen Gasseldorf und Unterleinleiter, unter Erhaltung einiger weniger Einzelexemplare auf Stock gesetzt werden, was in den Folgejahren einen Verjüngungseffekt des Bestands bewirkt. Der Bestand an der B 470 zwischen Streitberg und Muggendorf hingegen, wird ebenfalls unter Erhaltung einiger mar kanter und gesunder Einzelbäume gerodet, in einen ökologisch wertvolleren Magerrasenstandort umgewandelt und mit einigen Obstbäumen (Lokalsorten) überstellt.

Zudem wurden bereits und werden im weiteren Verlauf der B 470 umfangreihe Ersatzpflanzungen von Straßenbäumen durchgeführt.

Während der Arbeiten müssen sowohl die Bundes als auch die Staatsstraße in den betreffenden Abschnitten halbseitig gesperrt werden. Die Verkehrsregelung erfolgt über Ampelbetrieb. Für die sich daraus ergebenden Behinderungen bittet das Staatliche Bauamt Bamberg die Verkehrsteilnehmer um Nachsicht.. Die Maßnahmen sollen bis Ende der 4. KW abgeschlossen sein.

Schreibe einen Kommentar