Neue Wel­ten öff­nen sich an der Giech­burg­schu­le Scheßlitz

Foto: Giechburgschule
Foto: Giechburgschule

Eine groß­zü­gi­ge Spen­de ermög­lich­te dem Son­der­päd­ago­gi­schen För­der­zen­trum die Anschaf­fung eines Smartboards

Sowohl bei den Schü­le­rin­nen und Schü­lern als auch bei den Lehr­kräf­ten der Giech­burg­schu­le Scheß­litz herrscht gro­ße Freu­de: Dank einer groß­zü­gi­gen Spen­de in Höhe von 2000 Euro durch den Lions Club Bam­berg Resi­denz konn­te das Pri­va­te Son­der­päd­ago­gi­sche För­der­zen­trum nun ein Smart­board für die Schu­le anschaf­fen. Der Wunsch nach einer sol­chen inter­ak­ti­ven Tafel bestand schon seit lan­ger Zeit. Jetzt ist es end­lich soweit: Das Smart­board mit Bea­mer steht allen Klas­sen zur Ver­fü­gung und sorgt bereits für viel Stau­nen und Bewunderung.

„Visua­li­sie­rung ist für unse­re Schü­ler mit För­der­be­darf unver­zicht­bar und wesent­li­cher Bestand­teil unse­res Unter­richts. Ein Smart­board bie­tet her­vor­ra­gen­de Mög­lich­kei­ten, um Sach­ver­hal­te zu ver­an­schau­li­chen und die Schü­le­rin­nen und Schü­ler inter­ak­tiv damit agie­ren zu las­sen“, erläu­tert die Schul­lei­te­rin Jut­ta End­res. Wei­ter­hin erhofft sich das För­der­zen­trum auch eine bes­se­re Vor­be­rei­tung der Schü­ler auf mög­li­che spä­te­re Berufs­fel­der. „Unser Ziel ist es, die Schü­le­rin­nen und Schü­ler gut vor­be­rei­tet in die Berufs­welt zu schicken – da gehö­ren Medi­en­kom­pe­tenz und tech­ni­sches Ver­ständ­nis zwei­fels­oh­ne dazu“, ergänz die Kon­rek­to­rin Nina Ehrlich.

Schreibe einen Kommentar