MdL Hei­rich Rudrof: “Lan­des­stif­tung för­dert Sanie­rung von Bau­denk­mä­lern im Bam­ber­ger Land”

Wie Land­tags­ab­ge­ord­ne­ter Hein­rich Rudrof (CSU) mit­teilt, wer­den im Land­kreis Bam­berg wei­te­re fünf Maß­nah­men der Denk­mal­pfle­ge mit Zuschüs­sen in Höhe von 103.150 Euro durch die Baye­ri­sche Lan­des­stif­tung bedacht.

  • So erhält die Kath. Kir­chen­stif­tung St. Pan­kra­ti­us in Zecken­dorf, Stadt Scheß­litz, für die Sanie­rung (1. BA, Stat. Siche­rung, Dach- und Natur­stein­ar­bei­ten) einen Zuschuss von 81.000 Euro,
  • die Kath. Kir­chen­stif­tung St. Wen­zes­laus, Gemein­de Lit­zen­dorf, erhält für die Sanie­rung der Kirch­hof­mau­ern einen Zuschuss in Höhe von 8.550 Euro,
  • die Kath. Kir­chen­stif­tung St. Johan­nes d. T., Gemein­de Zap­fen­dorf, für die Außen­sa­nie­rung des Pfarr­hau­ses Kirch­schlet­ten 2.550 Euro.
  • Dem Eigen­tü­mer eines Anwe­sens in Hirschaid wer­den für die Instand­set­zung und Moder­ni­sie­rung sei­nes denk­mal­ge­schütz­ten Anwe­sens 7.650 Euro bewil­ligt und
  • dem Eigen­tü­mer eines Anwe­sens in Zap­fen­dorf wer­den für die Sanie­rung sei­nes Anwe­sens 3.400 Euro.

MdL Hein­rich Rudrof freut sich mit den Antrag­stel­lern über die Bewil­li­gung der Zuschüsse.

Schreibe einen Kommentar