Geldsegen für Bamberger Denkmäler

Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung bewilligt Zuschüsse für Denkmalsanierungen in Bamberg und Bischberg in Höhe von 147.900 Euro

Das Franz-Ludwig-Gymnasium Bamberg im neuen Glanz erstrahlen lassen. Dieses Vorhaben ist nahezu abgeschlossen. Die umfassenden Sanierungsarbeiten an den Fassaden unterstützt auch die Bayerische Landesstiftung, denn „unser Bamberger FLG mit seiner schlossartig konzipierten Anlage gilt als Baudenkmal mit regionaler Bedeutung“, erklärt die Bamberger Landtagsabgeordnete Staatsministerin Melanie Huml. Ihr zufolge hat der Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung nun einen weiteren Zuschuss von 104.000 Euro beschlossen. „Damit steigt die Fördersumme für die Sanierung von Fenstern und Fassaden des Hauptbaus und des Gebäudes am Heinrichsdamm auf 150.000 Euro“, berichtet Huml.

Auch weitere Baudenkmäler in Bamberg werden von der Landesstiftung gefördert. Der Stiftungsrat bewilligte in seiner letzten Sitzung insgesamt 30.330 Euro für folgende Sanierungsvorhaben: Sandbad 27, Zinkenwörth 31, Hofapotheke Karolinenstraße 20, Gärtnerhaus Knoppengasse 1 und Delphinbrunnen Klosteranlage St. Michael. Weitere 13.600 Euro wurden für die Sanierung des alten Pfarrhauses in Bischberg bewilligt.

„Gerade für unsere Weltkulturerbestadt Bamberg, die über so zahlreiche historische Baudenkmäler verfügt, ist die Bayerische Landesstiftung ein enorm wichtiger Partner und ich freue mich sehr, dass auch in dieser Stiftungsratssitzung wieder positiv über die Bamberger Anträge entschieden wurde“, so Huml.

Übersicht der vom Stiftungsrat der Bayerischen Landesstiftung am 4. Dezember 2017 bewilligten Zuwendungen

  • Fassadensanierung und Fensterrestaurierung am Hauptbau und am Gebäude Heinrichsdamm 11 des Franz-Ludwig-Gymnasiums Bamberg, Zuschuss: 104.000 Euro (bereits im Juli 2016 bewilligt: 46.000 Euro)
  • Gesamtsanierung des Anwesens „Sandbad 47“ in Bamberg, Zuschuss: 13.500 Euro
  • Instandsetzung des Anwesens „Zinkenwörth 31“ in Bamberg, Zuschuss: 3.820 Euro
  • Instandsetzung des Gärtnerhauses „Knoppenhofgasse 1“ in Bamberg: Zuschuss: 9.350 Euro
  • Restauration der Fassadenfiguren der ehem. Hofapotheke „Karolinenstraße 20“ in Bamberg, Zuschuss 1.660 Euro
  • Sanierung des Delphinbrunnens im Unteren Abteigarten der Klosteranlage St. Michael in Bamberg, Zuschuss 2.000 Euro
  • Sanierung des alten Pfarrhauses „Bergstraße 9“ in Bischberg, Zuschuss 13.600 Euro

Schreibe einen Kommentar