Ein­zig­ar­ti­ge Par­ty­nacht: Bam­bergs größ­te Jugend­par­ty war wie­der ein vol­ler Erfolg

Poolparty 2017. Foto: Stadt Bamberg, Lara Müller

Pool­par­ty 2017. Foto: Stadt Bam­berg, Lara Müller

DJ Finn­ly­ner und die Band Bam­bäg­ga sor­gen für aus­ge­las­se­ne Stim­mung auf der Poolparty

Getreu dem Mot­to „Macht Alarm!“ fand am 21. Novem­ber für Jugend­li­che im Alter zwi­schen 12 und 17 Jah­ren, die legen­dä­re Pool­par­ty im Bam­ba­dos Bam­berg statt. Für ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm und eine ein­zig­ar­ti­ge Stim­mung im küh­len Nass sorg­ten die Ver­an­stal­ter iSo e.V., Stadt Bam­berg, Stadt­wer­ke Bam­berg und das Bam­ba­dos. Ehren­amt­lich unter­stützt, wur­den sie hier­bei von den Jugend­kon­takt­be­am­ten der Poli­zei, der Was­ser­wacht, der DLRG und dem Arzt Marc Net­tel­mann. „Die bereits über Jah­re ein­ge­spiel­te Zusam­men­ar­beit zahlt sich aus, meint San­dra Ender (Inno­va­ti­ve Sozi­al­ar­beit). Ein aus­ver­kauf­tes Haus, glück­li­che Jugend­li­che und eine tol­le Stim­mung, mehr kann man sich nicht wün­schen.“ Wäh­rend das Jung­volk der Par­ty­lau­ne frön­te, konn­ten die Eltern in der Sau­na aus­span­nen. Dafür ver­län­ger­te das Bam­ba­dos extra die Öff­nungs­zei­ten der Sau­ne um eine Stunde.

Unter­teilt wur­de das Bam­ba­dos in zwei Berei­che: Par­ty- und Sport­area. In der Par­t­yarea fei­er­ten die Was­ser­par­ty­rat­ten mit DJ Finn­ly­ner und der Band Bam­bäg­ga aus­ge­las­sen bis spät in die Nacht. „Die Pool­par­ty unter­schei­det sich von ande­ren klas­si­schen Par­tys durch ein inter­ak­ti­ves Ange­bot“, so Mit­or­ga­ni­sa­to­rin Irma Schmid­ke (Offe­ne Jugend­ar­beit Bam­berg). „Es kann gefei­ert, getanzt aber auch Sport betrie­ben wer­den.“ Mes­sen konn­ten sich die Jugend­li­chen beim Arsch­bom­ben­con­test, Ame­ri­can Gla­dia­tor oder dem Log Slam­mer. Team­fä­hig­keit, Balan­ce und Kraft waren beim Stand up Paddling (SUP) gefragt. Tat­kräf­ti­ge Unter­stüt­zung erhiel­ten sie her­bei von den Pro­fis des Bam­ber­ger Falt­boot-Clubs. „Das zeich­net die Ein­zig­ar­tig­keit der Pool­par­ty aus“, ver­deut­licht Jan Giers­berg (Pres­se­spre­cher der Stadt­wer­ke Bam­berg). „Ver­schie­de­ne Inter­es­sens­grup­pen der Stadt Bam­berg, wie unter ande­rem der Bam­ber­ger Falt­boot-Club, ermög­li­chen in einer beson­de­ren Par­ty­lo­ca­ti­on, einen spaß­ge­la­de­nen und alko­hol­frei­en Abend.“

Schreibe einen Kommentar