Ausklang der Reihe “Gesund alt sein in Bayreuth”: “Wenn ich alt bin, werde ich…?”

Zum Ausklang der Reihe “Gesund alt sein in Bayreuth” ist für Donnerstag, 7. Dezember um 19.00 Uhr Regisseurin und Autorin Dagmar Wagner eingeladen. Ihr Film “Ü100” lief bereits im November im Bayreuther Cineplex. An diesem Abend wird sie nun unter der Überschrift “Wenn ich alt bin, werde ich…?” über neue und alte Bilder vom Älterwerden zwischen Selbstoptimierung und Zweckoptimismus sprechen. Denn die gewonnene Zeitspanne der höheren Lebenserwartung führt auch zu neuen Herausforderungen, die bewältigt werden wollen. So stellen sich in zunehmendem Alter viele neue Fragen: Wer oder was gibt dem immer länger andauernden Alterungsprozess Sinn? Welche Altersbilder sind heute zeitgemäß und hilfreich als Vorbereitung auf eine Gesellschaft im demografischen Wandel? Wie lange sollten wir arbeiten, wie viel Neues uns immer wieder zumuten, und wie viel Rückzug ist notwendig für einen gelungenen Alterungsprozess? Auf diese und weitere Fragen stellt die Dozentin spannende Ergebnisse aus ihren Forschungen vor. Der Abend ist eine Kooperation von Gesundheitsregion Bayreuth, sowie die Evang. und Kath. Erwachsenenbildung Bayreuth und findet im Seminarraum im Hof, Richard-Wagner-Str. 24 in Bayreuth statt. Weitere Informationen unter www.ebw-bayreuth.de oder Tel. 0921/5 60 68 10.

Schreibe einen Kommentar