“Bevor des erschta Licht­la brennt” – Kunst, Kul­tur und krea­ti­ve Geschen­ke in Bamberg

Veranstaltungsplakat

Ver­an­stal­tungs­pla­kat

Eine Woche vor dem ersten Advent kommt in der metall­ver­ar­bei­ten­den Lebens­hil­fe-Werk­statt eine ganz beson­de­re Atmo­sphä­re auf. „Bevor des erschta Licht­la brennt“ sor­gen abwechs­lungs­rei­che Auf­trit­te von regio­na­len Künst­lern dazu Kuli­na­ri­sches und beson­de­re Aktio­nen für Kin­der für ein­zig­AR­Ti­ge Unter­hal­tung am Sams­tag, 25. Novem­ber von 11.00 – 18.00 Uhr, Moos­stra­ße 114, Bam­berg. Der Ein­tritt ist frei.

Die­ses Jahr tre­ten auf: Mäc Här­der (Kaba­ret­tist), Cha­peau Claque (Kin­der­thea­ter­stück „Der Maul­wurf und die Bie­ne“), Licht und Schat­ten (Tanz­per­for­mance), Hel­mut Vorn­dran (Lesung), Wolf­gang Metz­ner ali­as Ire­ne Mit­ter­mei­er (Chan­so­net­te), Kreis­ju­gend­chor, Zir­kus Gio­van­ni, OBA-Chor, Les Fran­co­phi­les (fran­zö­si­che und inter­na­tio­na­le Chansons).

Beim Advents­markt wer­den ori­gi­nel­le Geschen­ke, weih­nacht­li­che Deko­ra­tio­nen und Nütz­li­ches aus den Werk­stät­ten der Lebens­hil­fe Bam­berg ver­kauft. Die klei­nen Besu­cher erwar­tet ab 13.00 Uhr ein eige­nes Spiel- und Baste­l­an­ge­bot. Schirm­her­rin ist die­ses Jahr Frau Staats­mi­ni­ste­rin Mela­nie Huml, die um 11.30 Uhr ein Gruß­wort spre­chen wird.

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Lebens­hil­fe und das Pro­gramm zum Down­load fin­den Sie unter: www​.lebens​hil​fe​-bam​berg​.de

Schreibe einen Kommentar