Stu­die der Uni­ver­si­tät Bam­berg: Gesund am Arbeitsplatz

Symbolbild Bildung

Wie Beschäf­tig­te mit Erfol­gen und Miss­erfol­gen umge­hen – Stu­di­en­teil­neh­mer gesucht

Pro­ble­me mit der Tech­nik, die erfolg­rei­che Bear­bei­tung einer Auf­ga­be, ein freund­li­ches Gespräch mit Kun­den: Im Lau­fe eines Arbeits­ta­ges begeg­nen Arbeit­neh­mern mehr oder weni­ger erfreu­li­che Ereig­nis­se. Die Wahr­neh­mung und der Umgang mit die­sen unter­schei­den sich dabei von Per­son zu Per­son. Wel­che per­sön­li­chen Stra­te­gien zei­gen dabei einen beson­ders för­der­li­chen Ein­fluss auf unser Wohl­be­fin­den? Die­ser Fra­ge gehen die Psy­cho­lo­gen Seba­sti­an Sei­bel und Ste­fa­nie Rich­ter in einer aktu­el­len Stu­die an der Pro­fes­sur für Arbeits- und Orga­ni­sa­ti­ons­psy­cho­lo­gie der Uni­ver­si­tät Bam­berg nach.

Dafür sucht das For­scher­team nach Beschäf­tig­ten, die min­de­stens 20 Stun­den pro Woche arbei­ten. Zu Beginn beant­wor­ten die Teil­neh­men­den einen ein­ma­li­gen Online­fra­ge­bo­gen in 15 bis 20 Minu­ten. Dann folgt eine zwei­wö­chi­ge Online-Tage­buch­stu­die, die zu einem selbst­ge­wähl­ten Zeit­punkt star­tet. An acht Arbeits­ta­gen fül­len die Teil­neh­men­den jeweils zwei Online-Fra­ge­bö­gen in etwa zehn Minu­ten aus. Als Dan­ke­schön wer­den Ein­kaufs­gut­schei­ne im Gesamt­wert von 350 Euro ver­lost. Zusätz­lich erhal­ten alle Teil­neh­men­den auf Wunsch eine indi­vi­du­el­le Rück­mel­dung zu den Befra­gungs­er­geb­nis­sen sowie Anre­gun­gen, Tipps und Emp­feh­lun­gen zur per­sön­li­chen Gesund­heits­er­hal­tung und Gesundheitsförderung.

Das For­scher­team garan­tiert für alle im Rah­men die­ses Pro­jekts erfass­ten Daten einen ver­trau­li­chen Umgang und strik­te Anony­mi­tät. Die Anga­ben wer­den aus­schließ­lich für For­schungs­zwecke ver­wen­det und nicht an Drit­te weitergegeben.

Für wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur aktu­el­len Stu­die und die Anmel­dung kön­nen Inter­es­sier­te den fol­gen­den Link nutzen

https://​ww2​.uni​park​.de/​u​c​/​s​t​r​a​t​e​g​i​en/

oder eine E‑Mail an strategien.​auopsych@​uni-​bamberg.​de schrei­ben oder anru­fen unter der 0951 / 863‑1746.

Schreibe einen Kommentar