Tag der offe­nen Tür an den Berufs­fach­schu­len am Kli­ni­kum Bayreuth

Symbolbild Bildung

Jun­ge Men­schen, die vor der Berufs­wahl ste­hen, kön­nen am Sams­tag, 11. Novem­ber, zwi­schen 10 und 14 Uhr, hin­ter die Kulis­sen der Berufs­fach­schu­len für Gesund­heits­be­ru­fe der Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH schauen.

Der Tag der offe­nen Tür der Berufs­fach­schu­len des Gesund­heits­we­sens ist eine gute Gele­gen­heit, sich einen Über­blick über die Aus­bil­dungs­mög­lich­kei­ten im Gesund­heits­we­sen zu ver­schaf­fen. Ins­be­son­de­re Schü­le­rin­nen und Schü­ler, die kurz vor der Berufs­wahl ste­hen, sind an die­sem Tag herz­lich auf das Schul­ge­län­de, Dr.-Franz-Straße / Karl-Hugel-Stra­ße, ein­ge­la­den. Hier haben sie die Mög­lich­keit, sich in den Schu­len umzu­se­hen und sich rund um die ver­schie­de­nen Aus­bil­dun­gen und Berufs­bil­der zu infor­mie­ren. Schü­ler und Leh­rer der Berufs­fach­schu­len für Kran­ken­pfle­ge, Kran­ken­pfle­ge­hil­fe, Kin­der­kran­ken­pfle­ge, Phy­sio­the­ra­pie und Medi­zi­nisch Tech­ni­sche Labor­as­si­sten­ten ste­hen für ein per­sön­li­ches Gespräch und zur Beant­wor­tung offe­ner Fra­gen zur Verfügung.

  • In den Berufs­fach­schu­len für Kranken‑, Kin­der­kran­ken­pfle­ge und Kran­ken­pfle­ge­hil­fe in der Dr.-Franz-Straße 3 kön­nen sich die Gäste bei inter­ak­ti­ven Prä­sen­ta­tio­nen und Work­shops aktiv an den täg­li­chen Hand­grif­fen im Kran­ken­haus ver­su­chen. Zusätz­lich erhal­ten sie umfas­sen­de Infor­ma­tio­nen zu Aus­bil­dung, Beruf und Pflegestudium.
  • In der Berufs­fach­schu­le für Phy­sio­the­ra­pie in der Karl-Hugel-Stra­ße 14 erle­ben die Besu­cher kran­ken­gym­na­sti­sche Behand­lungs­tech­ni­ken haut­nah. Die Schü­ler und Leh­rer geben dar­über hin­aus Ein­blicke in die Aus­bil­dungs­in­hal­te und einen Aus­blick in die beruf­li­che Praxis.
  • Für alle Inter­es­sier­ten des Mikro­kos­mos öff­net die Berufs­fach­schu­le für Medi­zi­nisch Tech­ni­sche Labor­as­si­sten­ten, Karl-Hugel-Stra­ße 12, ihre Labo­re. Schü­ler und Leh­rer stel­len dabei modern­ste Ana­ly­se­me­tho­den vor und ermög­li­chen den Besu­chern einen Blick durch das Mikro­skop auf die eige­ne Mund­flo­ra. Zusätz­lich gibt es vie­le Infor­ma­tio­nen über die Aus­bil­dung und die beruf­li­chen Perspektiven.

Die Kli­ni­kum Bay­reuth GmbH bil­det jähr­lich über 300 jun­ge Men­schen kosten­frei in medi­zi­ni­schen Beru­fen aus und ist damit der größ­te Aus­bil­dungs­be­trieb in der Regi­on. Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Aus­bil­dungs­an­ge­bot an den Berufs­fach­schu­len sind im Inter­net unter www​.kli​ni​kum​-bay​reuth​.de zu finden.

Schreibe einen Kommentar