Neue­ste Pro­duk­ti­on der Thea­ter­gast­spie­le Fürth: “Män­ner­pa­ra­dies” in Baiersdorf

Szenenfoto
Szenenfoto

Was ist ein “Män­ner­pa­ra­dies”?

Für Die­ter, Kurt, Kar­sten und Richard ist ein “Män­ner­pa­ra­dies” ihre Wohn­ge­mein­schaft, in der sie seit eini­gen Jah­ren zusam­men leben. Alle haben ihre Erfah­run­gen mit Bezie­hun­gen und Ehen gemacht, sind geschie­den oder ver­wit­wet – und wol­len auf unter­schied­li­che Art und Wei­se in die­sem gemein­sa­men Haus zur Ruhe kommen.

Und es geht ihnen aus­ge­spro­chen gut. Sicher, hier und da gibt’s auch mal ein paar All­tags­pro­ble­me. Wenn Schul­lei­ter Die­ter zu sehr auf den gemein­sam auf­ge­stell­ten Regeln beharrt. Wenn Zahn­arzt Kurt (Tho­mas Roh­mer) die Abma­chung, dass Frau­en kei­nen Zutritt zum Män­ner­pa­ra­dies haben, regel­mä­ßig heim­lich durch­bricht. Wenn Gour­met-Kri­ti­ker Richard (Jan Hasen­fuss) sie mit Deli­ka­tes­sen aus aller Welt ver­wöhnt, die nicht immer bekömm­lich sind. Oder wenn Kar­sten (Rhon Diels) den Mit­be­woh­nern sei­ne „Mona Q.“-Hautpflege-Produkte auf­schwatzt. Aber man kennt die Macken. Und mag sie letzt­lich auch.

Als aller­dings Die­ters 25-jäh­ri­ger Sohn Axel nach einer eben­falls geschei­ter­ten Ehe ein­zieht, droht das müh­sam aus­ba­lan­cier­te Gleich­ge­wicht zu zer­bre­chen. Denn Axel ist jung, sexy und abso­lut von sich und sei­nen Qua­li­tä­ten über­zeugt. Und die Ner­ven der meist älte­ren Mit­be­woh­ner wer­den von einem Tag auf den ande­ren nicht wenig strapaziert.

Und der jün­ge­re Neu­zu­gang macht eini­gen unum­stöß­lich klar, dass auch sie lang­sam älter werden…

Nicht nur mit einer flot­ten “Zumba”-Fitnesseinlage, die er den Insas­sen der WG ver­don­nert, macht ihnen Axel klar, dass nun Sport und Power Ein­zug im müden Män­ne­rall­tag hal­ten … und das zur gro­ßen Freu­de des Publikums…

Wir beglei­ten die­se fünf Män­ner ein Jahr lang – von einem Weih­nachts­fest zum näch­sten. Und wir erle­ben so man­che Höhen und Tie­fen mit ihnen, bis die Wohn­ge­mein­schaft fast zu zer­bre­chen droht…

Das Publi­kum wird die­se fünf unter­schied­li­chen Her­ren lieben …

Am Sams­tag, 09. Dezem­ber 2018 ist die Pro­duk­ti­on in Bai­ers­dorf zu erle­ben. Um 20 Uhr in der Jahn­kul­tur­hal­le (Jahn­stra­ße 11) ist die neue­ste Insze­nie­rung von Tho­mas Roh­mer, dem Prin­zi­pal der Thea­ter­gast­spie­le Fürth, zu sehen. Neben Han­no Fried­rich – Star aus der Kult­se­rie “Sech­ser­pack” – ste­hen Rhon Diels (Alles was zählt), Robert Spei­del, Lukas Sau­er (Unter Uns und dt. Kult­mo­del) und Tho­mas Roh­mer auf der Bühne.

Eine weih­nacht­li­che Komö­die, die genau in die Her­zen der Zuschau­er tref­fen wird!

Schreibe einen Kommentar